Bauchschmerzen, brennende Zunge , Sodbrennen , Kopfschmerzen, Müdigkeit

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Abdu!

Hab dir gerade schonmal versucht zu antworten, hat wohl nicht geklappt. Naja, ich mach das nur nochmal weil es mir wichtig ist dir zu helfen... Also, die bisherigen Antworten sind insofern richtig, dass deine Gefühle/Seele/Psyche (jeder hat dafür sein Lieblingswort) sich auf deinen Körper auswirken, ABER es gilt ebenfalls die umgekehrte Beziehung zwischen Körper und Geist. Was ich bei dir vermute.

Auch ich hatte das Problem 2 oder 3 Jahre lang. Bauchweh, Heiserkeit, trockener Hals, Sodbrennen. Die Ärzte konnten oder wollten mir auch nicht weiterhelfen. Naja, jedenfalls hab ich mir anhand der Symptome erklärt, dass ich wohl an Reflux leide. D.h. dass vor allem über Nacht, wenn man liegt, die Magensäure zurück in die Speiseröhre fließt. Das liegt daran, dass der entsprechende 'Trennmuskel' nicht mehr richtig schließt.

So, wie kannst du deinem Körper helfen, sich selbst zu helfen? Im Folgenden ist es dir selbst überlassen, wie du die einzelnen Punkte erfüllst, aber wenn du dich zunächst an die Tipps hältst sollte es dir nächste Woche besser gehen:)

  • Druck auf den Magen vermindern

    • gestreckt statt eingerollt schlafen
    • nur angenehm voll und nicht randvoll essen
    • zu Beginn bewusst, eine Mahlzeit auslassen (was ist schon eine mini-Diät im Vergleich zu 2Jahren schlechtes Empfinden?)
  • Säuregehalt im Magen senken

    • Lebensmittel die neutralisieren sollten helfen ([Butter-]Milch, Teig[saugt überschüssige Magensäure auf] Pfefferminztee. Schlecht dagegen sind scharfe Sachen, Alkohol, alles was den Bauch aufbläht (Kohlensäure z.B.)
    • weniger Aggression (Bezeichnung 'Sauer sein' hat durch aus einen erkennbaren Ursprung)
  • Rückfluss verhindern

    • aufstoßen wenn möglich vermeiden
    • mit erhöhtem Oberkörper (v.a. Magenaufwärts) schlafen. Du kannst dir z.B. ein Kissen unter die Schulterblätter legen und ein weiteres unter den Kopf, oder dein oberes Bettende erhöhen. Hauptsache die Schwerkraft sorgt dafür, dass die Magensäure unten im Magen bleibt und nicht die Speiseröhre hochfließt. Wenn du das richtig machst, solltest du schon nach der ersten Nacht besser aufwachen
  • 'Trennmuskel' trainieren

    • den entsprechenden Schließmuskel kannst du wohl nicht separat trainieren, aber mein funktioniert ja schließlich auch wieder, nachdem ich mir Folgendes gedacht hab: beanspruche ich halt einfach mal alle Muskeln drumherum. Das kannst du z.B. mit Sit-ups oder Klappmessern machen(Klappmesser: auf den Rücken liegen, Beine und Arme nach unten und oben ausstrecken, schnell zusammen ziehen, so dass sich Hände und Füße über dir treffen). Wichtig: du kannst das ganze auch falsch machen! Achte darauf, dass du beim Üben nicht den Druck auf den Magen erhöhst und dass du v.a. die Muskeln über dem Magen beanspruchst. Wenn sich der Druck erhöht, wird mehr Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre fließen und dein Problem wird nicht besser

OK, wenn du das ganze ernst nimmst und auf das hörst, was dir dein Magen sagt, dann sollte es dir bald besser gehen, und du kannst dir den Weg zum Seelenklempner sparen!

Würde mich interessieren ob's funktioniert hat

Vielen Dank, für deine tolle Hilfe. Ich bin gerade aufgestanden und ich weiß garnicht was ich sagen soll, ich fühl mich das erste mal seit knapp 2 Jahren wieder richtig gut. Ich bin so glücklich, ich könnte, .. ich weiß nicht was ich sagen soll ehrlich vielen vielen vielen Dank für deine Hilfe es hat super geklappt bei mir und zum Artzt werde ich nochmal fahren und nachfragen.

0

Hallo Abdu09, Du weißt ja selbst, dass Du professionelle Hilfe brauchst. Die gibt's aber nur beim Arzt, nicht hier im Forum. Also gib Dir einen Ruck und geh' zum Arzt. Der muss erstmal feststellen, woher Deine Beschwerden kommen. Erst dann kann er sagen, ob Du Medikamente nehmen solltest, wenn ja, welche, und ob es Alternativen gibt. Ein Bekannter hatte ähnlich Symptome. Dann stellte sich heraus, dass es ein Pilzinfektion der Speiseröhre war, die er ein paar Tage medikamentös behandeln musste (ist nämlich ansteckend!), aber dann ist's ausgestanden.

Woran es bei Dir liegt, kann Dir nur der Fachmann sagen. Selbst wenn Du dann doch ein paar Tage ein Medikament nehmen müsstest, wäre es sicher das kleinere Übel, denn immerhin hast Du schon 2 Jahre gewartet und gelitten, ohne dass es besser geworden wäre, Oder?

na ich rate dir, geh zum Arzt und schildere deine Symtome. Das kann ja alles mögliche sein. Ich bin kein Arzt aber ich kann dir sagen, daß es von Vergiftungserscheinugnen, Schilddrüsenfehlfunktionen oder ein Pilz alles möglich.

Du solltest grundsätzlich deine Lebensmittel unter die Lupe nehmen, Isst du viele Fertigprodukte? Cola light? Lass auf alle Fälle dein Blut auf Schwermetall und sonstige Giftsoffe wie Fluorid untersuchen. kostet evtl etwas aber dann hast du gewissheit.Leider kann ich dir nicht mehr dazu raten. Alles Gute

Keine luft im liegen, warum?

Hallo, ich habe momentan wieder eine phase wo ich im liegen nicht atmen kann und hab deswegen gestern sehr schlecht und heute noch gar nicht geschlafen. Das schlecht luft bekommen sollte denke mit meinem magen zusammenhängen, habe ab und an auch sodbrennen (hat der lungenfacharzt o erklärt) und es ist auch so dass wenn ich etwas fettes esse wie zb ein schnitzel mit pommes oder schokolade esse die beschwerden dann stark gelindert werden und sogar das sodbrennen weggeht, wenn ich eine dieser phasen habe dauert es in der regel 1-2 tage bis es wieder abklingt, bin darauf gekommen dass ich keine tomaten, pizza und auch äpfel und fruchtsäfte essen/trinken darf denn da fangen die beschwerden wieder an, hab jetzt die letzten ca. 3 wochen keines dieser lebensmittel zu mir genommen und alles war ok, nun hab ich gestern spaghetti nudeln mit margarine gegessen, ganz wenig reis und noch gekochtes hühnchen da sind die beschwerden über nacht wieder aufgetreten und halten nun noch immer an und ich fühl mich auch gar nicht müde wenn ich die beschwerden habe also wisst ihr was das genau ist bzw. von was oder welchem lebensmittel das genau kommt? Danke

...zur Frage

Bekomme seit Wochen schlecht Luft!

Meine Beschwerden:

-Kopfschmerzen -Augenschmerzen -Müdigkeit am Tag -Schnupfen -Bekomme seit Wochen schlecht Luft & es wird schlimmer

...zur Frage

Starke Müdigkeit während der Menstruation?

Guten Tag

seit 2 Tagen habe ich meine Menstruation seit langem wieder und muss sagen mir geht es echt mies.

Da ich keine Pillen Pause mache, und die Destrogel einnehme gerade wegen meiner damaligen starken Beschwerden kann ich nicht nachvollziehen weshalb es mir so schlecht geht.

Ich habe kein Appetit bin sehr müde und schlafe andauernd ein.

Die Schmerzen sind sehr stark es kommt mir vor als würde die Wärme mir nicht helfen, und ich nehme seit 2 Tagen ständig Schmerzmittel ein.

Meine Frage ist wieso bin ich so müde? Ich fühle mich so schwach als hätte ich die Nacht durchgemacht.

Und eig hatte ich immer Appetit während der Menstruation aber in den letztn 2 Tagen bekomme ich kaum was runter.

...zur Frage

Helicobacter weg. Trozdem noch beschwerden?

Hallo. Guten morgen. Hatte jemand mal diesen blöden Keim Helicobacter? Ich hatte 1 Jahr beschwerden bis bei einer Magenspiegelung der Keim entdeckt worden ist. Habe pylera eingenommen 10 Tage mit Omeprazol. Nach 7 Wochen jetzt am montag habe ich ein Atemtest gemacht habe dort angerufen die meinten das der Keim weg sei. Aber mir ist immer noch übel manchmal sodbrennen völlegefühl und unwohlsein. Die meinte am telefon das dauert bis es ganz weg ist. Wenn es nicht besser werden soll soll ich nochmal hin. Hat jemand eine Ahnung wäre echt lieb. Lg

...zur Frage

Sodbrennen, Übelkeit und Durchfall wegen Fettigem Essen- was tun?

Hallo Leute! Ich habe vorgestern und gestern Sahnesauce und allgemein viel fett zu mir genommen und jetzt habe ich Sodbrennen, Übelkeit und Gestern hatte ich so heftigen Durchfall und Magenschmerzen dass ich dachte ich platze. Durchfall geht jetzt wieder einiger Maßen aber mir ist jetzt extrem schlecht und das Sodbrennen und ständige aufstoßen macht es nicht besser... Dazu kommt noch dass ich Angst vor dem Brechen habe D: Könnt ihr mir etwas gegen diese ganzen blöden Sachen empfehlen(am besten etwas wie Tee oder sowas)? Ich halte es nicht mehr aus, vorallem habe ich im Moment Praktikum, ich kann da nicht fehlen :((

...zur Frage

Nebenwirkungen von Medikament nutzen?

Also wenn man was harmloses da hat, was man auch schon verwendet hat und einem nicht geschadet hat z.B. ein Medikament gegen Regelschmerzen mit der Nebenwirkung Müdigkeit, kann man das dann theoretisch doch auch mal nehmen, wenn man nicht schlafen kann, ist ja besser als ungesunde Schlaftabletten, die man womöglich gar nicht verträgt

Ich weiß, dass man nicht mit Medikamenten experimentieren soll, aber das Medikament habe ich ja schonmal als ich Regelschmerzen hatte benutzt und vertrage es daher

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?