Bauchschmerzen, aufgebläht was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schmerztabletten machen hier erstmal wenig Sinn .

Stelle dich bitte dem ärztlichen Bereitschaftsdienst vor, bei einem so akuten Verlauf sollte die Ursache abgeklärt werden .

Gute Besserung . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beobachte das, vielleicht hast du eine laktose intoleranz? fällt mir wegen dem joghurt auf. das macht solche schmerzen.

versuch dich so gut du kannst ein wenig zu bewegen, wenn du dann pupsen musst und es geht dir besser hattest du einfach nur normale blähungen, ja die könnten fies sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieluie
05.06.2016, 16:31

Ich esse viel Johgurt jeden Tag also glaube ich das nicht :( aber ja ich Versuch mich ein bisschen zu bewegen und danke für deine Antwort

0

Arzt rufen oder bewegen wenns geht, wärmflasche und tee...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi marieluie,es könnte Gasbildungen wegen zB eiweisshaltige Speisen sein oder aber eine sogenannte Aerophagie(=Luftschlucken wegen zu raschem Schlucken)sein.Manchesmal helfen sogenannte Entschäumer wie Euflat.So kann das Gemisch zwischen Speisen und Gase entmischt werden.Hiedurch kann es zu "Pupsen"kommen.So tritt Erleichterung ein.Es sind aber auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu bedenken.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Massiere deinen Bauch mit Kreisbewegungen und leichtem Druck. Das könnte vielleicht helfen.

Wo genau sitzen die Schmerzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht was am Blinddarm ? Also ich würde dringend zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in eine Ambulanz ins Krankenhaus. Das sind jetzt fast 5 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenhaus!

Mit Magen und ähnlichen ist nicht zu spaßen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?