bauchschmerzen - magen o. regelblutung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dauern diese Schmerzen an, auch wenn der zweite Tag der Periode eingetreten ist, dann solltest du zum Arzt gehen. Weißt du das jetzt nicht genau, so führe ein Schmerztagebuch zusätzlich zum Regelkalender, dann kannst du sehen, ob das zeitlich zusammenfällt.

Kurz und Bündig

Die Ursachen für Schmerzen im Bauch reichen von der leichten Gastroenteristis bis zum seltenen vorkommenden Messenterialinfarkt. Nicht immer kann dies am Einsatzort geklärt werden. Deshalb sollte jeder Patient mit einem akuten Abdomen in die Klinik gebracht werden. Durch die Endoskopie ist man heutzutage in der Lage, schnell und vor allem ohne großen Aufwand den Gastrointestinaltrakt zu untersuchen. Zum Beispiel können Blutungen ohne großem Bauchschnitt gestoppt werden. Mussten früher die Chirurgen zu einer gastrointestinalen Blutung gerufen wurden, so kümmert sich heutzutage vorwiegend der Internist mit seinen Schläuchen um die Blutungen.

Wenn du in den nächsten Tagen mit deiner Periode dran bist ist das mit Sicherheit ein Sympthom dafür.

lunabuna 06.09.2011, 18:49

ich hatte sie noch nicht/nie aber ich MÜSSTE sie bald kriegen ;) das mein ich

0
whitelily10 06.09.2011, 18:57
@lunabuna

Ach so. Aber im Unterbauch bis Unterleib... Wenn du da ein leichtes Ziehen hast könnte es bald so weit sein. Aber das ist von Mädchen zu Mädchen unterschiedlich.

0

Als 1. immer zum Arzt gehen! Bauchmassagen helfen, aber regelmäßig und im Uhrzeigersinn FG

es könnte so sein, aber vorsichtshalber mal den Onkel Doktor fragen

Was möchtest Du wissen?