Bauchphobie

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

in einer beziehung geht es immer darum, kompromisse einzugehen. vielleicht ist das ein kompromiss, den du eingehen musst. möglicherweise stört in der "relativ große bauch" selbst und er unternimmt etwas dagegen. ich kann mir gut vorstellen, dass ihm das unangenehm ist oder er sich selbst unwohl fühlt.

ich denke, für euch beide wäre es gut, wenn du die sache infach runterschluckst und dich auf die, wie ich finde, viel wichtigeren inneren werte konzentrierst.

wer weiß, vielleicht gewöhnst du dich daran und lernst ihn so zu lieben wie er ist?

das ist nur so, weil in den Köpfen der Bevölkerung immernoch verharrt, dass dicke Menschen ungesund sind (sprich schnell Krank werden) eigtl sollte da keine Probleme geben, akzeptiers einfach und hilf ihm beim abnehmen.

Gwoxer 14.06.2011, 22:42

Sind sie doch ;) Aber stimmt, helf ihm abnehmen. Für ihn ist der Bauch auch nicht gut, Probleme mit dem Rücken, Selbstbewusstseinseinschränkungen und eine lange Suche nach passender Kleidung... da macht ein flacher Bauch doch durchaus mehr Spaß ;)

0
vollimleben 14.06.2011, 22:45
@Gwoxer

Ich bin 62 Jahre alt und ein "Moppel"Habe all das negative was du da aufzählst nie gehabt und nie erlebt

0

Da muss ich dich doch gleich mal fragen:bist DU Makellos?Wenn dir das Äussere so wichtig ist,und du es über seinen Charakter stellst,dann vertiefe diese Beziehung nicht.Du würdest ihm nur weh tun,und du würdest ihn immer auf seinen Bauch reduzieren.

Entweder du begreifst es als deine Lebensaufgabe, ihn so hinzukriegen, dass alles an ihm dir gefällt oder du lässt es einfach.

es bringt nichts, irgendwann wenn die verliebtheit vorbei ist, wird es dich massiv stören

lalewau 14.06.2011, 22:43

doch nicht unbedingt. in einer beziehung geht es immer darum, kompromisse einzugehen. vielleicht ist das ein kompromiss, den AliceKingsley eingehen muss.

0

Was möchtest Du wissen?