Bauchnabelpiercing zu tief bzw. schräg gestochen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also das sieht schon richtig komisch, aus ich würde dir raten mal zu einem anderen guten piercer zu gehen, das er sich das mal anschaut. Das mit dem Pflaster habe ich bis jetzt nur von leuten gehört die sich ihre BNP beim arzt stechen gelassen ahben, was man eig nicht machen sollte.

annanetherian 17.03.2014, 23:03

danke für die antwort. es sieht jetzt nach 2 1/2 wochen schon etwas besser aus, die schräge ist jedoch geblieben. hatte auch noch keine zeit einen piercer aufzusuchen... und trotz eine woche pflaster gehts dem heilungsprozess recht gut. es nässt nur ganz wenig und schmerzt nur beim beanspruchen (kleidung hängen bleiben, bücken usw.)

dass ich keine normalen bananen tragen kann stört mich trotzdem furchtbar... mehr infos gibts im kommentar für HeikeElchlep, wollte dich nicht auch noch zuspamen ;)

0
anonym51379 25.03.2014, 22:01
@annanetherian

zuspammen macht mir nichts ^^ hehe das hört sich doch schon etwas besser an, den piercer würde ich trotzdem noch wegen der schräge um rat fragen, aber das mit den nässen und alles ist normal hatte ich auch vorallem das mit der kleidung :o

0

Wie es gestochen wir haftet nicht der verkäufer ist auf eigene gefahr

annanetherian 12.03.2014, 20:38

auch wenn der piercer nichts unterschreiben ließ?

meine eigentliche frage war, ob so etwas durch die schwellung "normal" sein kann und zurückgehen wird, oder ob es falsch gestochen wurde, weil ich es sonst rausnehmen würde und zu einem anderen piercer gehen.

0

Was möchtest Du wissen?