Bauchnabelpiercing - was passiert, wenn man ihn rausnehmen will?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

einfach rausnehemn, zur apotheke gehen einen desinfizierenden spray besorgen, ev. noch eine salbe, und dann heilt es schnell zu. falls es nicht besser wird - Arzt aufsuchen

Meine Tochter hat ihn auch rausgenommen. Es beginnt zu heilen. Nach ein paar Wochen siehst du nur eine kaum noch auffallende kleine Narbe. Nach dem Entfernen am besten mit einem Hautdesinfizienz besprühen (Cutasept).

Das Loch selbst wächst schnell zu, sodaß Du´s nicht mehr reinmachen kannst. Die Narbe sieht man nach Jahren noch. Man soll´s aber nur rausnehmen, wenn´s gerade NICHT entzündet ist, auch wenn ich Dir nicht erklären kann, warum.

Frag einen Arzt. Wenn der Schmuck kostenlos war, kann da von allergieauslösendem Metall über giftiges Chrom bis zu Farbstoffen aus China alles drin sein.

geh zum arzt oder zu einem piercer..da können wir dir nicht weiterhelfen

Es würde auf jeden fall wieder zuwachsen

ich glaub nicht, dass du eine narbe haben wirst

geh zum arzt bevor du irgendetwas anderes tust!

Wenn die Stelle schon eitert, muß ein Arzt ran.

Erstmal die Wunde heilen lassen. das gepickste Loch wächst wieder zu!

wenn Du Pech hast, läufst Du dann vollständig aus!

nee, nur Spaghetti darf sie nicht essen, weil das echt doof aussieht, wenn die durch das Loch herauskommen.

0

Was möchtest Du wissen?