Bauchnabelpiercing sehr rot?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine bakterielle Infektion, eine Entzündung - da sollte definitiv mal ein Arzt drauf schauen und was dagegen unternommen werden. Auch vom Piercer kannst du eine Salbe bekommen, wenn es frisch gemacht wurde. Behandelt werden ist ratsam, damit sich daraus keine Blutvergiftung entwickelt. 

Wie lang hast du es schon? Und eitert oder blutet es auch? Drückt oder schmerzt es?

Ich hab es ne Woche, es eitert ein bisschen aber blutet nicht, es tut nur ein wenig weh wenn ich drankomme

0

Das ist völlig normal am anfang hatte ich auch meine freundin auch am anfang machen sie meisten probleme und ich denke nicht das entzündet ist ich kann dir echt empfehlen dir aus der apotheke eine antiseptische wundcreme zu holen die helfen bei sowas end gut bei mir ging da alles weg hat auch noch 3 tagen aufgehört zu eitern ich hatte sogar so eine blase und die ist dadurch weggegangen. Also hol dir die creme auch immer gut pflegen und reiningen und wichtig nicht so viel bewegen und dran rumspielen das reizt nur. Wenns gar nicht weg geht oder schlimmer wird würde ich zum arzt gehen  

0

Wie alt ist das Piercing denn?

Ca 2 wochen

0
@baumhaus200130

In der Anfangszeit sind Rötungen normal. Wenn du dir trotzdem unsicher sein solltest, lass es von deinem Piercer kontrollieren.

0

Was möchtest Du wissen?