Bauchnabelpiercing? Nebenwirkungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an wo du es machen lässt. Wenn es ein professioneller Piercer ist der Hygienerichtlinien hat ist das kein Problem. Hab aber auch schon auf Konzerten Piercingbuden gehabt die neben dem Dixiklo mit nem rostigen Nagen (übertrieben gesagt) gestochen haben. Sauberkeit ist das A und O, dann kann kaum was schief gehen. Bei Komplikationen sofort zum Arzt, Infektionen können schwere Folgen haben.

& Les dir am besten keine Horrorgeschichten im Internet durch.

Bei mir war das so mit dem Zungenpiercing.. dann kam ich zum Piercer hab das alles nach gefragt & alles davon war quatsch, zb das Geschmacksnerven kaputt gehen können, die Nerven verlaufen durch ganz andere Stellen in der Zunge, also wenn du bedenken hast, frag den Piercer vorher aus :D

Der Piercer muss dich bzw deine Freundin über alle Risiken aufklären.

Ich habe nur gehört das es lange braucht bis es verheilt, sich schnell entzündet, usw.

es kann sich ziemlich entzünden das sind ziemliche schmerzen!! aber ich habe selber Piercings ,auch Bauchnabel wenn man es jeden tag reinigt passiert auch nix ;)

von allen piercings ist das bauchnabelpiercing das gefährlichste... soviel dazu

grandpied 01.11.2012, 01:41

Intimpiercing ebenso ..

0

Was möchtest Du wissen?