Bauchnabelpiercing? Komplikationen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein seriöser Piercer sticht Bauchnabelpiercings sowieso erst ab 16, da im Wachstum das Piercing rauswachsen kann oder schief wird.. Das beste Alter wäre eigentlich erst ab Anfangs 20, da man da als Frau das Wachstum abgeschlossen hat.. Ausserdem wirst du dich mit 14 nicht nur von der Grösse her verändern, sondern auch vom Gewicht und den Proportionen..

du weißt das darfst du erst ab 18 außer deine Eltern geben eine erlaubnis. Und bedenke die nabe ( das Loch, was entsteht) wächst mit . Meinst du das du schlecht aussiehst das du sowas brauchst. es giebt auch Bauchschmuck ohne das ein Loch gestochen wird.

Ich finde es gar kein Problem wenn man sich ein Bauchpiercing mit 14 stechen lässt. Meine Nichte hatte auch ein Bauchpiercing mit 14 und ist nun 17 und Bauchpiercing schaut noch immer total schön aus. HIer findest du viele Informationen zum Thema Bauchpiercing. http://www.piercing-info.de/bauchnabelpiercing/ . Wünsche dir alles

14... find ich persönlich zu Jung .. wart noch 2 Jahre dann ist das ok. Es kann sich entzünden. Sonst kann nichts großartiges passieren.

Am besten gehst du zu einem proffessionellen und seriösen Piercer.

Ein BNP kann tatsächlich im Wachstum schief werden und sogar rauswachsen, also wäre es schon sinnvoll noch ein paar Jahre zu warten.

darf man gesetzlich sowiso erst ab 16 ;) Ja gibt es... er kann sich sehr leicht entzünden. Überleg es dir gut^das stechen tut zimmlich weh ^^

Was möchtest Du wissen?