Bauchnabelpiercing entzündet oder wechseln und damit ins wasser?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich habe meinen seit knapp 2 Jahren. Hatte wirklich ca ein Jahr schwierigkeiten damit gehabt, war kurz davor ihn komplett rauszunehmen, er wollte perdu nicht heilen. Bin dann wieder zum Piercer (zu einem anderen, denn die die es gestochen haben haben mir immer nur das selbe geraten was nichts gebracht hat) der hat sich das angeschaut, hat mir einen neuen längeren Stab mitgegeben & die Salbe Rivanol empfohlen. Also einen längeren Stab zu haben ist auf keinen Fall verkehrt. Ich hoffe ich konnte einwenig helfen. Aber das Wasser sollte kein Problem sein :) falls es sich doch entzündet sollte, weißt du ja bescheid :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?