Bauchnabelpiercing entzündet oder nicht?! was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass das Piercing entzündet ist, ist ganz normal. Gerade beim Bauchnabel kann es auch mal drei Monate dauern, bis es komplett abgeheilt ist. Solange nicht dein ganzer Bauch rot und heiß wird, ist das auch alles unbedenklich. Von Pflastern ist abzuraten, da diese ein guter Nährboden für Bakterien sind. Darunter ist es warm und feucht, das lieben die Biester. Lieber Betaisodonasalbe oder -tinktur drauf und an der Luft "trocknen" lassen. Mein Bauchnabelpiercing war auch sehr lange entzündet, was bei mir wirklich geholfen hat, war Eigenurin. Hört sich eklig an, ist aber das Beste, was du machen kannst (solange du gesund bist natürlich).

einfach immer gut reinigen und aufpassen dast nicht hängen bleibst dann verheilt das von selbst

geh bitte zum hautarzt, der wird dir sicher gut und schnell helfen können. am besten noch heute, viel Glück

Leider müsste sie den Hautarzt in diesem Fall vermutlich selbst zahlen, da die meisten Krankenkassen nicht für "Folgeschäden" von Piercings und Tattoos aufkommen.

1

Was möchtest Du wissen?