Bauchnabelpiercing 'entzündet' nach 5 Monaten, rausnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Arzt hat mir nun eine Creme aufgeschrieben, und meinte ich solle es für eine Woche rausnehmen, danach wäre der Kanal immer noch offen, sodass ich es wieder rein tun kann. Stimmt das?

Solche inkompetenten Antworten bekommt man halt, wenn man einen Laien wie einen Arzt fragt..... 

Man darf ein entzündetes Piercing NICHT RAUSNEHMEN - das geht in wenigen Minuten zu und dann kann sich die Entzündung auch noch einkapseln - was es sehr schwer behandelbar macht und somit auch gefährlich werden kann. 

Geh zu einem FACHMANN also einem PIERCER!!!!

Der Beschreibung nach hast du ein Wildfleischproblem....

wildfleisch? Ist das was schlimmes? Tut jedenfalls sehr weh.. ich hab momentan leider kein Auto und komme so zu keinem Piercer. Hatte die Symptome bzw das Problem gegoogelt, da stand auch nicht rausnehmen, allerdings etwas von Op abschnibbeln lassen, Blutvergiftung und Entzündung der Herzklappen, sehr beunruhigend.

0
@michellepaulsen

Ok googeln ist ähnlich schlimm wie einen Dorfarzt zu fragen.... :-)

Man braucht wegen Wildfleisch weder ne OP, noch kann davon ne Blutvergifting kommen und eine Herzklappenentzündung vom Bauchnabelpiercing ist ebenfalls Unsinn.

Wildfleisch sollte behandelt werden - aber es ist mehr ein kosmetisches Problem als ein ernsthaftes gesundheitliches Problem wenn man einigermaßen vernünftig damit umgeht.

Organisier dir in Ruhe einen Faher und dann ab zum Piercer :-)

0

Piercings sollten nicht mit Salben und Cremes behandelt werden, da diese den Stichkanal verstopfen können. Ausserdem sollte man ein entzündetes Piercing nie entfernen, da sich die Entzündung ansonsten einkapseln kann. Dass der Arzt dir das angeraten hat, verwundert mich jedoch nicht, da Ärzte oftmals halt keine Ahnung von Piercings haben und sich auch nicht bemühen, dieses Gebiet zu erlernen. Geh zu deinem Piercer und lass es dort kontrollieren, der sollte ohnehin die erste Ansprechperson sein, wenn du Probleme mit deinem Piercing hast. 

DEFINITIV NICHT RAUSNEHMEN! Und am besten wahrscheinlich auch nicht die Creme anwenden sollte man bei piercing nämlich eigentlich nicht... Ein piercing - gerade das bauchnabelpiercing wächst wenn es noch so 'frisch' ist innerhalb von Minuten zu. Gerade bei einem entzündeten kann es schwere folgen haben wie manche hier schon richtig genannt haben. Versuch so schnell wie möglich zu deinem Piercer zu gehen und in der Zwischenzeit das piercing gereinigt und desinfiziert lassen und nicht reizen Ich hoffe ich konnte helfen :)

Hallo michellepaulsen,

vor vielen Jahren hatte ich mal ein Nasenpiercing, welches sich nach einigen Monaten ebenfalls entzündet hatte. Ich habe es dann rausgenommen, nachdem sich die Entzündung nicht gebessert hatte. Nach ca. 2 Wochen war die Entzündung abgeheilt und ich konnte das Piercing wieder einsetzen. Danach gab es keine Probleme mehr.

Viel Erfolg!

So schnell wächst das nicht zu. Und selbst wenn ist es bestimmt besser, als irgendwann eine Blutvergiftung oder abgestorbenes Gewebe.... Vielleicht ist das Piercing an sich irgendwie verunreinigt gewesen......

Entzündete Piercings sollte man nie rausnehmen, weil sich die Entzündung einkapseln kann. Und für alle, die jetzt gleich was zu meckern haben: Wenn du auf den Arzt hörst und es raus nimmst, wird es definitiv zu sein, sodass du es nicht mehr rein bekommst..

Also soll ich die Salbe aufs Piercing schmieren? Drumherum meine ich jetzt?

0

Was möchtest Du wissen?