Bauchnabelpiercing danach...?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also beim stechen hats nich wehgetan, aber danach schon ein wenig, du solltest dich nicht nach vorne beugen oder nach unten um schuhe anzuziehen, das ist echt schmerzhaft...Und NICHT AUF DEM BAUCH SCHLAFEN...in der ersten Nacht habe ich mich ausversehen draufgelegt und fast geheult :P Naja und pass gut beim Klamottenanziehen auf, da bin ich beim frischgestochenen Piercing gerne mal hängen geblieben...schlimmer als alles andere (manchmal habe ich sogar gedacht, das ich es mir rausgerissen habe :S) pass bei diesen dingen gut aus...Viel Spaß damit das is echt TOOOLLL♥

Danke für den Stern :)

0

Verheilt ist es nach 4-8 Monaten und ich hab es circa zwei Wochen lang gespürt,

Meine Freundin hatte nach ner Woche keine Schmerzen mehr , es war aber noch entzündet

fragen zum bauchnabelpiercing, hilfe!?

hallo community,

ich lasse mir diese woche ein bauchnabelpiercing stechen und habe dazu einige fragen:

  1. in welcher position ist es am besten, eins stechen zu lassen, liegen, stehen oder sitzen?

  2. sollte man vor dem stechen etwas essen? ich habe nämlich angst, wenn ich zu viel vor dem stechen esse und mein bauch sich dann "aufbläht" und ich dann stechen lasse, dass das piercing dann zu locker sitzt, wenn mein bauch wieder "abschwillt". genauso ist die angst, nüchtern hinzugehen und das piercing dann "zu eng wird" und dann irgendwas reißt, wenn ich was esse und mein bauch sich dann "aufbläht".

  3. wie lange darf man in etwa keinen sport machen?

  4. wann (morgens und/oder abends) und wie sollte man am besten das piercing desinfizieren?

  5. wenn man einige monate nach dem stechen ca 5kg abnimmt, sieht das piercing dann komisch aus oder wird es gar schief?

  6. wann kann man das piercing wechseln?
  7. aus welchem "stoff" ist das piercing, das man beim stechen reinbekommt?

vielen dank schon mal im voraus!

...zur Frage

wie ist es eigentlich, wenn ich mir ein bauchnabelpiercing im monat mai stechen lasse?

Ich möchte mir gerne ein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Wann könnte ich mir das Piercing stechen? Also in welchem Monat ist es sinnvoll? Und ich möchte auch gerne wissen, ob es lang dauert, bis die Wunde verheilt? Ich bedanke mich schon im voraus für eure Antworten (:

...zur Frage

ins Solarium mit bauchnabelpiercing?

Huhu ich lasse mir nächste woche eins stechen . schon klar das man dann erstmal 2-4 wochen nicht gehen darf . abwe nun die frage an die experten : wenn ich meins mal länger drin habe kann ich dann MIT dem piercing ins solarium oder muss ich es jedesmal raus machen damit kein weißer fleck da bleibt ? LG

...zur Frage

An die Männer: Findet ihr Bauchnabelpiercings schön?

...zur Frage

Bauchnabelpiercing Chirurgenstahl

Hallo (:

ich habe mir vor knapp 2 Wochen ein Bauchnabelpiercing bei einem Arzt stechen lassen. Dort wurde mir gesagt, ich solle auf jeden Fall steriles Chirurgenstahl verwenden. Nun habe ich aber herausgefunden, dass Titan oder Kunststoff als erstes Piercing auf jeden Fall besser sind und Chirurgenstahl nur verwendet werden darf, wenn das Piercing verheilt ist, da sonst Allergien wahrscheinlich sind. Bisher hatte ich noch keine Symptome, aber die können sich längerfristig entwickeln.

Soll ich eins aus Titan bestellen und es auswechseln oder alles so lassen wie es ist? Danke schonmal (:

...zur Frage

Bauchnabelpiercing geht plötzlich nicht mehr rein?

Also ich muss jetzt einfach diese Frage stellen. Meine Cousine (16) hat seit ca Jan/Feb einen Bauchnabelpiercing und hat vor ner Woche ca ihren Bauchnabelpiercing das erste Mal raus gemacht (gewechselt). Es war etwas ungewohnt (natürlich) hat aber alles geklappt, mit Öl Vorhin ist ihr die Perle an einer Seite runter gefallen, da sie sie nicht sofort gefunden hat hat sie es erst mal so gelassen und kurz darauf das Stück auch noch raus gemacht. Jetzt, ein paar Stunden später, wollte sie ihn wieder rein machen, weil ich die Perle gefunden hab.

Sie weint jetzt und hat voll Angst weil sie ihn nicht mehr rein bekommt. Sie hat verschiedene Piercings und kann weder von unten noch von oben einen rein machen, es geht immer nur bis zur Hälfte. Sie sagt da ist auch ein wenig Flüssigkeit, aber kein Blut oder Eiter

Sie hat Angst (bzw redet sich ein) dass Eiter in ihren Körper kommen könnte und sie eine Blutvergiftung bekommt oder keinen piercing mehr tragen kann und ein Loch bleibt

Ich bin mir sicher ihr Piercingträger da draußen habt schon schlimmeres erlebt. ;) Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für sie? Ich denke ja es ist wie bei Ohrringen oft ist, es gibt einfach so Momente da will der Ohrring nicht rein. Das loch wird rot und tut weh und desto länger man ´stochert´ desto weniger wird er rein gehen

Danke für eure Antworten LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?