Bauchnabelpiercing 10 Tagen nach Stich entzündet?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das beschreibt nicht ein Symptom einer typischen Entzündung...

Wund- und Heilsalbe gehört grundsätzlich nicht auf ein frisches Piercing!!! Man sollte nur flüssige Mittel zum Desinfizieren benutzen!!! Ansonsten klingt deine Beschreibung nach stinknormaler Wundflüssigkeit - hat dein Piercer dich etwa nicht darüber aufgeklärt daß derartige Absonderungen normal und zu erwarten sind???

Womit desinfizierst du es eigentlich?

Ich desinfiziere mit einer antiseptischen Lösung vom piercer :)

0
  1. Ab zum Piercer! Ferndiagnosen übers Internet sind absolut unzuverlässig und du solltest auch nicht selbst dran rum experimentieren, wenn du dich nicht wirklich damit auskennst.
  2. Auf keinen Fall Salben o.ä. verwenden! Diese lagern sich im Stichkanal ab und das kann dann zu echt heftigen Entzündungen führen.. Desinfizieren immer nur mit einem Wunddesinfektionsspray..

An deiner Stelle würde ich wirklich einen Percier auf suchen. :) Bei mir war das vor ein paar Jahren auch so, nur bin ich nicht hingegangen, weil ich mir dachte das es wieder von alleine weg gehen wird. Allerdings ist es bei mir denn so dolle Entzündet gewesen das die Haut sich gelöst hat & der Piercing rausgefallen ist,

DAS Piercing!

0

Was möchtest Du wissen?