Bauchnabelbruch ausbessern, wenn man ein Piercing hat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

zunächst einmal finde ich es bedenklich, dass du trotz einem diagnostizierten Nabelbruch ein Nabelpiercing trägst?! Ich denke mal dass auch dein Nabel (wie bei den meisten Nabelhernien) mehr oder weniger nach außen vorgewölbt ist?! Dann ist von einem Piercing aus medizinischer Sicht eigentlich dringend abzuraten, auch wenn dein Nabelbruch als "ungefährlich eingestuft wurde. Das ist ohnehin relativ, denn die Gefahr einer Vergrößerung der Hernie und Einklemmung von Darm ist nie ganz null. Daher sollte dein Nabel aus meiner Sicht zumindest auch regelmäßig untersucht werden (so kenne ich das zumindest von meinem!).

Die Entscheidung und Abwägung einer OP rein nur aus Schönheitsgründen kann ich dir natürlich nicht abnehmen, die Risiken einer OP stünden für mich in keinem Verhältnis zum Ergebnis, denn ich habe schon etliche operierte Nabelbrüche gesehen, wo nachher der Nabel nicht bzw. nur ganz wenig nach innen ging und oft aussah wie ein narbiger bzw. vernarbter Krater (so dass auch ein Piercing dann weiterhin problematisch ist, denn das sollte eigentlich nicht auf dem Nabelgrund aufliegen, da dabei die Gefahr von kleinsten Haarrissen mit Infektionen bis hin zu Abszess- und Fistelbildung größer ist). Wie genau dein Nabel nach einer OP aussehen würde kann sicher auch niemand hundertprozentig vorhersagen und damit auch nicht wie und ob ein Piercing möglich ist. Ich kann dir nur generell von dem Piercing abraten, würde an deiner Stelle eine OP erst vornehmen wenn es Probleme gibt (dann aber sofort zum Arzt!) und bis dahin den Nabelbruch regelmäßig untersuchen lassen. Alles Gute!

P.S.: Und mache dir nicht so viele Gedanken wegen dem Aussehen von deinem Nabel(bruch). Das haben ganz viele und ist kosmetisch nicht so auffällig wie es das medizinisch ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerzo
12.09.2016, 00:11

Wie ist das bei operation eines hautnabels?

0

Was möchtest Du wissen?