Wie kann man ein Bauchnabelpiercing besser pflegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • auf keinen Fall überpflegen

  • das Piercing nicht anfassen
  • am Besten immer noch mit einem Wattestäbchen und Desinfektionsmittel vorsichtig reinigen.

Ein Bauchnabelpiercing braucht lange, um zu verheilen. Es ist wichtig, dass du nicht ins Schwimmbad, Solarium oder in die Sauna gehst. Wenn du dein Piercing in nächster Zeit anfassen musst, wasch dir vorher auf jeden Fall die Hände. Zieh in den nächsten Tagen weite Shirts an und keine High Waist Hosen, aber ich glaube das versteht sich von selbst ;) Viel Spaß mit deinem neuen Piercing!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Beachte folgende Dinge und dein Körper wird es dir mit einer schnellen Verheilzeit danken:



- Das Piercing heute in Ruhe lassen

- Danach keine Berührung mit schmutzigen Fingern(bestenfalls vor jeder Berührung eine Händedesinfektion vornehmen)

- Grundsätzlich jede unnötige Berührung vermeiden

- Kein Besuch von Schwimmbädern, Saunen oder Solarien

- Nicht baden, sondern duschen

- Beim Duschen Kontakt mit Duschgel oder Seife vermeiden

- Kein Kontakt mit fremden Körperflüssigkeiten(z.B. Speichel, Schweiß, Sperma)

- In den ersten 1-3 Tagen keine blutverdünnende Medikamente einnehmen (z.B. Aspirin)

- Keinen unnötigen Druck oder Reibung auf das Piercing ausüben

Dies alles gilt, bis das Piercing abgeheilt ist."


Quelle: http://www.skinartculture.de/pflege-piercing.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Kamillen - und Lavendelöl zusätzlich mit einem Wattestäbchen aufgetragen, und es verheilt im Handumdrehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutze auf jedenfall ein Pflaster nachts damit du das hängen bleiben an der Bettdecke vermeidest .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Klamotten achten. Und regelmäßig die Bettwäsche wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?