Bauchnabel innen geschwollen und schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

...Nur mal zur Info hier: Es gibt auch Nabelbrüche, die weiter keine Beschwerden machen.

Zumindest gehört sich so etwas immer mal beobachtet, sollte man das vielleicht haben. Besonders für Frauen ist das wichtig, bspw. in den Schwangerschaften, wo das Bauchgewebe sowieso gedehnt wird.

....Für den FS: Ein geschwollener Bauchnabel kann evtl. schon auch einen Nabelbruch vermuten lassen. Meine eine Tochter hat einen leichten, und müsste ich den jetzt umschreiben, würde ich ebenfalls sagen, "der Nabel schaut geschwollen aus".

....Das muss jetzt aber nicht heißen, dass Sie das jetzt unbedingt auch so haben. Es kann genauso gut wirklich eine Entzündung sein, eine Allergie, wie schon jemand sagte, oder sonstiges. Bekräftigend wäre so etwas, wenn Ihr Nabel auch schon mal "normaler" war, als Sie hier beschreiben. Denn einen Nabelbruch - ist er sichtbar - und hat man den, sieht man den "eigentlich" immer (und nicht nur "dreimal").

....Einfach nochmal zum Arzt und erneut darauf drängen, dass er sich das ansieht. Sagen Sie auch, dass Sie Schmerzen haben.

....Und fragen Sie nach, wenn er nichts dazu sagen sollte, was seine Vermutung denn ist, was Sie da womöglich haben könnten.

....Ansonsten vielleicht wirklich mal zum Internisten, etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sonnymurmel 08.10.2017, 17:22

...Nur mal zur Info hier: Es gibt auch Nabelbrüche, die weiter keine Beschwerden machen.

Das hat auch hier niemand bestritten ;-) 

Denn einen Nabelbruch - ist er sichtbar - und hat man den, sieht man den "eigentlich" immer (und nicht nur "dreimal").

...meine Rede.

0
YellowCherish 08.10.2017, 17:38
@sonnymurmel

Hi,

....habe diesbezüglich ebenfalls nichts behauptet,

...und auch Sie nicht direkt damit angesprochen, bzw. Ihre Antwort.

....Sollte nur eine allgemeine Info, sein, wie erwähnt, weiter nix!

1

Es könnte eine Entzündung oder eine (Kontakt)Allergie sein.

Du solltest das nochmals mit (d)einem Arzt besprechen.

Bis dahin  kannst du auch selbst mal beobachten  wann das auftritt:

- beim Tragen bestimmter Klamotten?

-benutzen von gewissen Reinigungs/Duschcremes? ect.

Ein Nabelbruch -glaube ich jetzt so nicht - da du schilderst, dass du das Symptom zum dritten Mal hast- und nicht ständig.

Selbstverständlich sind keine Ferndiagnosen möglich und wie bereits erwähnt solltest du das ärztl. abklären lassen.


Lg




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yyjennyyy 08.10.2017, 13:45

Vielen dank 

1
yyjennyyy 08.10.2017, 13:46
@sonnymurmel

Meine Hände und Füße schlafen auch sehr schnell ein zurzeit seit ich des mit dem Bauchnabel hab könnte des vielleicht zusammenhängen ?

1
sonnymurmel 08.10.2017, 13:50
@yyjennyyy

Nein - ich glaube nicht. .....dass Hände und Füße "einschlafen" -hängt eher mit der Durchblutung zusammen.

2

Ich finde, dein Nabel gehört schon gründlich untersucht und abgeklärt, da z.B. ein Nabelbruch vorliegen könnte. Ggf. könnte aber auch eine Entzündung oder eine Nabelfistel vorliegen?! Jedenfalls finde ich es nicht o.k., wenn dein Arzt darauf nicht weiter eingegangen ist. Ich würde dir raten zu einem anderen zu gehen, ggf. auch zu einem Chirurgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das könnte ein Nabelbruch sein, am besten noch mal zum Arzt und den mit der Nase drauf stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yyjennyyy 08.10.2017, 13:45

Danke 

0

Lass dich mal von einem Internisten auf eine Nabelhernie untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yyjennyyy 08.10.2017, 13:45

Danke

0

Was möchtest Du wissen?