Bauchnabel - innen - außen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das entscheidet sich nach der geburt wenn die nabelschnur abgebunden wird. kannste nix dran machen

"Kannste nix dran machen" stimmt (außer OP), aber am Abbinden der Nabelschnur liegt es nicht. Falsche Antwort.

0

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die F... halten. Sorry. Ich weiß nicht, warum dieser falsche Schwachsinn mit der Nabelschnur/Abnabelung immer wiederholt wird von Leuten die sich irgendwas ausdenken, nur um was zu schreiben. Die Form hat damit gar nichts zu tun, die Nabelschnur wird in etwas Abstand vom Bauch abgeschnitten und fällt später von allein ab.

Wie der Nabel später aussieht, ist 1.hauptsächlich Vererbungssache (selbst z.B. die Neigung einen Bruch zu bekommen kann genetisch bedingt höher oder niedriger ausfallen) - deshalb haben z.B. dunkelhäutige Menschen häufiger einen "Outie", selbst wenn sie in D oder USA geboren wurden, Asiaten dagegen extrem selten 2.Zufall 3.kann in Einzelfällen mechanische Ursachen haben (z.B. Nabelbruch beim Baby beim Pressen, Ziehen, vielleicht auch häufigem Schreien, im Erwachsenenalter Heben, Körpergewicht).

P.S. Das bezieht sich auf die falschen Antworten weiter unten und die angeblich "hilfreiche", aber falsche Antwort von kalinka.

(Naevi72 stimme ich zu)

0

Wenn der Nabel so vorgestülpt ist, liegt oft ein Nabelbruch vor (wie auch bei mir), weshalb so ein Nabel auch gründlich untersucht gehört, da so ein Nabelbruch auch gefährlich sein kann. Die Veranlagung dazu ist wohl auch genetisch bedingt, manchmal bleibt der Nabel einfach schon im Kindesalter so nach außen gestülpt (wi ebei mir), manchmal "ploppt" er auch später heraus, operiert werden muss das aber nur, wenn dabei komplikationen bestehen.

Mein Bauchnabel ist auch raus 

0
@uwe1425

Ist dein Bauchnabel schon untersucht worden? Hast Du auch einen Nabelbruch?

0

Was möchtest Du wissen?