Bauchkrämpfe und orangener Stuhl?

4 Antworten

Dann gehe noch mal zum Arzt.
Sicherlich ist es ratsam, daß eine Stuhlprobe genommen und Blut abgenommen wird.
Und laß Dich nicht abwimmeln, sonst suche Dir einen anderen Arzt, besser einen Internisten.

Wenn das schon länger geht und der Arzt nichts erkennt, wechseln Sie diesen.

Sie sollten auf einer Darmspiegelung bestehen. Abtasten allein genügt bei Farbveränderungen nicht.

Warum warst Du noch nicht beim Arzt? Wenn Beschwerden länger als 2 Tage andauern, sollte man das machen.

http://www.lifeline.de/medizinwissen/was-der-stuhlgang-verraet-id139275.html

Ich war schon beim Arzt, der hat aber nichts gefunden

0
@Fibsii

Überleg mal, ob Du bestimmte Lebensmittel gegessen hast, die so eine komische Färbung hervorrufen könnten.

Wenn man Rote Beete gegessen hat, dann schaut es aus, als ob man Blut im Urin hätte und der Stuhl kann sogar violett wirken zum Beispiel.

Aber ich wage mal zu bezweifeln, dass der Arzt gründlich untersucht hatte! Hat der das eventuell nicht Ernst genommen?

0
@tanztrainer1

Kann auch sein, dass Du bestimmte Lebensmittel nicht verträgst und dann kommt es unter Umständen schon mal zu Bauchkrämpfen, weil der Körber das Zeug so schnell wie möglich wieder loswerden will.

Ich vertrag unter Anderem keinen Kürbiss.

0

Das mit den Lebensmittel hab ich mir auch gedacht aber da ich es zb immer in der Früh oder in der Nacht habe und ich nicht jeden Tag dasselbe esse glaube ich das nicht.

Der Arzt meinte vllt der Eisprung oder ein Magen Darm Infekt.

Ausserdem sind im Stuhl immer solche Kügelchen.

0

Was möchtest Du wissen?