Bauchkrämpfe nach dem Aufwachen - Grund?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne das sehr gut, ich leide auch seit etwa 8 Monaten darunter. Bei mir ist es schlicht und einfach die Verdauung die sich so äussert! Die Organe sind alle okay, auch das Blutbild ist einwandfrei. Wenn ich etwas gegessen habe was besonders stark die Verdauung anregt dann hab ich bereits nach wenigen Stunden Bauchkrämpfe und Blähungen. Nachts plagen mich die eben genannten Symptome auch meistens (allerdings nicht in dem Ausmaß dass dadurch der Schlaf beeinträchtigt wird). Das kommt einfach vom Verdauungsprozess. Morgens muss ich auch normalerweise immer sofort aufs Klo. Anhand der Krämpfe weiß ich dann schon im Vorraus ob der Stuhlgang eher weich oder hart ist;) Etwa 15 Minuten später geht es dann aber wieder besser. Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden, was dagegen tun kann man ja eh nicht^^ Ist einfach Natur und das muss man dann so nehmen wie's ist! Vielleicht trifft mein Fall ja auch auf dich zu? Hast du denn morgens auch immer sofort Stuhlgang?

Ne also bei mir ist es eher so dass mir übel wird, aber Stuhlgang hab ich morgens nie... In der Nacht sind die Schmerzen eigentlich auch ned da.. Aber trotzdem danke für deine Antwort! ☺

0

Ja, ich kenne das. Das hab ich auch immer wenn ich zur Schule und zur Arbeit muss. Im Moment bin ich im Praktikum. Ist Neuland für mich. Deswegen bin ich auch morgens immer aufgeregt und hab deshalb Bauchweh. Ich hab mal eine Darmspiegelung gemacht, aber man hat nichts gefunden. Diagnose: Reizdarm. Könnte gut sein, dass du auch einen Reizdarm hast.

Gruß jackjack1995

Bauchschmerzen kann auch eine Ursache in Wassermangel liegen. Wenn die Nerven trocken liegen. Etwas Wasser trinken kann dann Helfen und unterstüzt die Verdauung. Am besten vor dem Schlafen gehen nichts mehr essen.

Wer sich mehr für das Thema interessiert dem
Literatur vom Arzt Dr. F. Batmanghelidj.
Sein Buch "Ihr seid nicht krank ihr seit durstig hat mir sehr geholfen die morgendlichen Schmerzen mit einfachem Wasser weg zu trinken" Hab das nur noch wenn ich wenig Getrunken und viel gegessen habe und dann schlafen gehe.

LG

PS: Auch Sauerstoffmangel kann Bauchschmerzen verursachen. Da der Magen einer der ersten Organe ist die einen Sauerstoffmangel wahrnehmen können.



Was möchtest Du wissen?