Bauchkrämpfe Durchfall erhöhter crp?

5 Antworten

Versuch mal, allergene Lebensmittel zu meiden.

-Laktose
-Weizen
-Kaffee
-Zitrusfrüchte
-Pfefferminz
-Zucker

Bei mir haben die Ärzte mich sogar ins MRT gesteckt und nichts gefunden. Ein Heilpraktiker hat mir dann die oben stehende Liste gegeben und seit ich darauf achte, nicht so viel von den genannten Sachen zu mir zu nehmen, habe ich keine Probleme mehr damit.

Danke

0

Hi Hypnose1707,

versuche Deine Ernährung umzustellen, um zu schauen was genau Du verträgst und was nicht. :-)

Hier noch eine Liste mit Dingen, die gegen Durchfall helfen:

-Zwieback

-Haferflocken

-geriebene Äpfel

-Bananen

-Kartoffeln 

-Reis

-stilles Wasser 

-Tee

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen. :-)

MfG

150 Was..???

Welche Lebensmittel hast du über diesen Zeitraum am Häufigsten gegessen. Kann es einen Zusammenhang zwischen LM und deiner Bauchschmerzen / Durchfall geben? Stelle dir genau diese Frage, überlege genau. Es gibt viele Unverträglichkeiten. Es wäre sinnvoller zuerst eine Stuhlprobe abzugeben und dann evtl. die Spieglung. Ich an deiner stelle würde darauf bestehen alles andere zuerst auszuschließen. 

warum geht der colitis schunb nicht weg?

Bei einer bekannten wurde Colits ulcerosa letztes Jahr fest gestellt. Sie nimmt seid 1 Jahr Medikamente, aber trotzdem hat sie noch Durchfall und ihr Entzündungswert ist immer noch sehr hoch. Ein Schub kann doch nicht ein Jahr dauern oder ?

...zur Frage

Wieso habe ich fast jeden Tag Durchfall und Kopfschmerzen?

Hey leute . Ich hab seit ungefähr 1-2 wochen fast jeden tag kopfschmerzen und durchfall ... Gestern nacht hatte ich starke bauchkrämpfe . Wisst ihr vllt von was das alles kommen könnte ?

...zur Frage

Bauchkrämpfe 1-3 Stunden bis zum erbrechen oder Durchfall?

Ich leide seit ca. zwei Jahren unter starken Bäuchkrämpfen die je nach Schubweise immer schlimmer werden,meine Bauchdecke ist meist total gespannt und wenn ein Krampf auftritt macht mein Bauch kurz geräusche. Die krämpfe dauern nicht lange, maximal 2 Minuten.Wenn ich diese Krämpfe bekomme und sie zu schlimm werden nehme ich ein Mittel gegen übelkeit. Buscopan hilft schon lange nicht mehr. Manchmal verschwinden die Krämpfe wenn ich das Mittel gegen übelkeit genommen Habe,wenn nicht sitze ich die ganze Zeit auf Toilette,da sich meistens ein enormer druck am After bildet. Gestern saß ich zweieinhalb Stunden auf Toilette...Die Krämpfe lassen auch erst nach bis sie mich zum Erbrechen bringen oder ich Durchfall bekomme. An meiner Ernährung kann es nicht liegen,ich habe sie durch diese Krämpfe sehr gesund umgestellt. Dies half auch eine Zeit aber die Krämpfe traten wieder auf. Beim Arzt war ich auch schon tausendmal,Der Arzt konnte nie was feststellen und das ging dann bis zur einer Darmspiegelung,sie meinten ich hätte einen Stressdarm was manchmal dazu führen könnte das ich eine Verstopfung bekomme,ich solle Stress Reduzieren etc. Ich habe meistens keinen Stress gehabt wenn die Krämpfe auftreten. Zum Arzt will ich auch nur noch ungern,da sie eh nichts festgestellt haben außer meinen Stressdarm. Die Krämpfe tauchen unabhäning von der Zeit auf. Es fühlt sich an als ob sich alles zusammen zieht im ganzen Bauchbereich,ich werde dann total blass und schwach und kann kaum auf irgendetwas reagieren und will nicht sprechen,da ich mich so schlecht fühle. Ich weiß echt nicht weiter...ich hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Krankenhaus? Arzt? Wie sollte ich weiter handeln?

Hallo,

Ich habe jetzt seit ca 2 bis 2 1/2 Wochen Durchfall, teilweise Schwindel (ist aber besser geworden), Übelkeit, ziemliche Bauchkrämpfe und manchmal Stiche. Ich bin seit letzter Woche Donnerstag beim Arzt, dieser hat ein Bluttest gemacht der ergeben hat das ich leichten Eisenmangel habe ( hab dagegen Tabletten/ Brausetabletten bekommen) und das ich irgendwo im Körper einen sehr hohen Entzündungswert nachweise. Vor 2 Tagen ging es mir halbwegs gut und gestern fing es wieder an mit Durchfall und leichten Bauchkrämpfen. Heute habe ich wieder sehr starke und auch wieder ziemlichen Durchfall. Am 02.02. habe ich einen Ultraschalltermin und morgen muss ich wieder Arbeiten. Ich weiß nicht, ob ich nochmal zum Arzt gehen sollte oder nicht eventuell ins Krankenhaus?

...zur Frage

immer wiederkehrende Bauchkrämpfe, Frost, gereizte Haut und Durchfall

Hey Leute, Vorgestern habe ich immer wieder mal Bauchkrämpfe bekommen. Ca im 15 Minutentakt. Abends war mir dann extrem kalt und meine Haut hat bei jeder kleinsten Berührung weh getan. Am nächsten Tag und auch heute noch ist der Durchfall dazu gekommen. Gesternabend war auch wieder der Frost und die gereizte Haut da. Bauchkrämpfe hab ich die ganze Zeit schon. Sie fühlen sich an wie wenn mein Magen sich zusammen ziehen würde. Hab in letzter Zeit ziemlich viel gegessen und eigentlich keinen Sport gemacht. Kann es daran liegen? Oder habt ihr sonst noch vorschläge? Wärmflasche und Tee hab ich schon ausprobiert. Hat aber nicht wirklich etwas gebracht.

Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Erhöhter Leukozytenwert ohne Beschwerden?

Hallo,

Vorletzte Nacht kam ich mit starken Bauchkrämpfen ins Krankenhaus. Mir wurde Blut abgenommen und Blutdruck gemessen und etc. Als die Blutergebnisse da waren sagte der Arzt mir das mein Entzündungswert (Leuko) bei 16.000 liegt. Das würde nicht die Welt sein aber wäre schon hoch. Am nächsten Tag war ich dann bei meiner Hausärztin und meine Bauchkrämpfe hatten sich verbessert. Im Krankenhaus konnte auch leider nicht festgestellt werden wo sich die Entzündung befindet. Habe vorhin einen Anruf von meiner Hausärztin bekommen und die weisen Blutkörperchen sind gesunken aber der Entzündungswert noch weiter angestiegen. Heute habe ich keine Bauchkrämpfe mehr. An sich geht es mir wieder gut und ich mache mir Sorgen über den erhöhten Wert. Meine frage ist ob dieser Wert sich durch Stress erhöhen kann? In letzter Zeit habe ich massenhaften Stress. Meine 9 Monate alte Tochter bekommt Zähne und ist nicht zu beruhigen also schlaf bekomme ich auch keinen. Ich komme zu nichts mehr, weder zum aufräumen noch zum einkaufen. Vor 2 Monaten habe ich auch angefangen die Pille zu nehmen, kann es auch daran liegen?

Danke für die Antworten schonmal.

Hoffe jemand kennt sich damit aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?