Bauchkrämpfe + positiver Test = was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

erstmals gratulation!!!:-)
vielleicht bekommst du die leider nicht so angenehme schwangerschaftsübelkeit. ich hatte diese bis zur 17 Woche 24h am Tag! mit Magenkrämpfe. hoff dir ergeht es nicht so!!alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Babsii26
15.03.2016, 11:59

Dankeschön... Bei meiner letzten Schwangerschaft habe ich mich nur 1-2 mal übergeben müssen. :)

0
Kommentar von Mummy2
15.03.2016, 12:14

ja ich hatte bei meiner ersten keine Übelkeit nichts und beim 2ten war es eine furchtbare Schwangerschaft wegen der Übelkeit und Krämpfe. viel Tee trinken so warm du ihn verträgst und vor allem immer kleinweise was essen aber dafür öfters. halte dir die Daumen das du eine schöne Schwangerschaft hast!

0
Kommentar von Babsii26
15.03.2016, 21:22

Vielen dank :)

0

Ich denke nicht, dass das gefährlich für das Kind ist. Wegen der Schwangerschaft solltest du sowieso zum Arzt gehen, sprich es einfach da mit an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Babsii26
15.03.2016, 12:00

Zum Arzt werde ich sowieso gehen :)

0

Erstmal herzlichen Glückwunsch.
Ich würde mir da keine großen Gedanken machen. Vielleicht gewöhnt der Körper sich gerade an die neue Schwangerschaft oder es ist eine unverträglichkeit bzw normale Verstimmungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist vollkommen normal, aber ich würde dennoch zum Arzt gehen und mich untersuchen lassen/nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Babsii26
15.03.2016, 12:00

Werde ich sowieso :)

0

Was möchtest Du wissen?