Bauche Hilfe in Mathe - wi berechnet man den dritten Punkt eines Dreiecks mit dem Flächninhalt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde sagen, dass du mit diesen 3 Informationen unmöglich den dritten Punkt berechnen kannst, da es unendlich viele Dreiecke gibt, die diese Bedingungen erfüllen.

Der Flächeninhalt eines Dreiecks berechnet sich wie folgt:

A = 0,5gh

g ist dabei die Grundlinie und h ist die dazugehörige Höhe.

Berechne zuerst den Abstand zwischen A und B (das ist die Grundlinie) mit dem Satz des Pythagoras:

AB = √(5² + 5²) = √50

Es gilt also:

A = 0,5√50 * h und A = 15

Also:

15 = 0,5√50 * h ⇔ h = 3√2

Der dritte Punkt muss also 3√2 LE von der Grundlinie entfernt sein.

Reicht das als Ansatz, kommst du alleine weiter?

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Willibergi

PS: Punkt C ist nicht eindeutig, ich würde einfach einen der möglichen Punkte berechnen.

Was möchtest Du wissen?