Bauche dringen hilfe wegen meinem netzteil der rechner schmirt nach neuer graka ab wen ich z.b 3dmark11 starte wer kann mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,


es kann mit Deinem 360 W-Netzteil schon knapp werden:


250W GraKa

100W CPU (ungefähr - kommt drauf an, welche Ausführung Du hast)

20-30W Mainboard (Chipsatz, Speicher usw)

Wenn Du ein anderes, stärkeres probeweise mal einbauen kannst, hättest Du darüber endgültige Sicherheit.

Der Hersteller setzt ein Netzteil mit 750 Watt Mindestleistung voraus und empfiehlt 850 Watt:

"

Minimum Power Supply Requirement : 750 watt

XFX Recommended Power Supply : XFX 850W PSU

"

http://www.xfxforce.com/en-us/products/amd-radeon-r9-200-series/amd-radeon-r9-280x-black-double-dissipation-edition-r9-280x-tdbd

Klar gehen die Hersteller auf Nummer sicher mit den Angaben, aber 500 Watt-Netzteile sind nicht wirklich drin... Auch wenn es bei der GraKa auf die 12V-Schiene ankommt, vielleicht sind die 500W insgesamt als Peak angegeben und das Netzteil schon etwas älter und nicht mehr 100%ig leistungsfähig. Wenn du dann 200-300 Watt für die GraKa dauerhaft durch ein Benchmark ziehst, kriegen die anderen Komponenten einfach zu wenig.

jetzige neu Konfiguration
Enermax Revolution 85+ ERV1020EWT-00
144gb ddr3 rdimm Speicher aufgeteilt in 6x dieses Kit 1333MHz PC3-10600R 24GB (3x8GB) Kit
2x Intel Xeon e5620 mit Nuctua Tower cooler

Mainboard Asus z8ped18

6x 2tb Festplatten Seagate 7200umdrehungen pro Minute und eine 500 gb ssd Crucial für Win usw
Gehäuse Silverstone sst-rv01b-w Raven Black Edition
Win 8

Was möchtest Du wissen?