Bauchbeschwerden seit 1 jahr!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es könnte bei dir eine Nahrungsmittelunverträglichkeit vorliegen. Das bedeutet, das du die Inhaltsstoffe von manchen Lebensmitteln nicht verträgst. Da müssten beim Arzt Tests deswegen gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt stark nach einem Reizdarm vor allem weil es nach einer magen darm Grippe gekommen ist. Versuch es mal mit immodium bei durchfall und gegen die bauchkrämpfe kann man buscopan nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scarlett3003
18.10.2016, 06:11

Das ist mal wieder die chemische Keule als SYMPTOM-Bekämpfung und hilft (wenn überhaupt) nur vorübergehend.  Abgesehen davon, dass man Immodium nicht länger als 3 Tage einnehmen darf, ohne dann einen Arzt aufzusuchen. 

Was hier von nöten ist, ist eine Ursachenforschung, um ggf. DANN eine vernünftige medikamentöse Therapie  anzufangen. Alles andere wäre sträflicher Leichtsinn. 

0

Könnte sein, dass du eine Intoleranz gegen Laktose/Fruktose/Gluten hast! Lass dich mal testen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt Getränke mit Kohlensäure bleiben lassen. Kohlensäure geht nur langsam wieder weg. In der Zwischenzeit, bläht sie den Bauch auf und macht Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass Dich mal besser noch auf Lebensmittelunverträglichkeiten wie Zöliakie und so weiter untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe auf Reizdarm. Dagegen gibt es Kijimea freiverkäuflich in der Apotheke. Ich habe es damit in den Griff bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich und ich habe es schon seit fast 2 Jahren, da war ich mal Depressiv und wollte Suizid begehen hat aber nicht geklappt und habe mir stattdessen denn Magen ruiniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?