Bauch ständig aufgebläht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kann es sein, dass du falsch ist? Zu wenig Balaststoffe, zu wenig gesunde Fette, usw.?

Ist du überhaupt normal? Ein User hat geschrieben, dass du nicht isst, bzw. im Untergewicht bist. Egal ob du jetzt im Untergewicht bist, nicht richtig isst, oder gar nicht isst, es muss nicht nur ein Blähbauch sein, es könnte auch ein sogenannter "Hungerbauch" sein. 

Wenn du dir nicht bewusst bist was du falsch machst, oder es dir auf keine Art und Weise erklären kannst, lass es von einem Arzt abklären, es könnten auch Mangelerscheinungen (muss nicht aufs ´nicht essen´treffend) sein.

Hast du mal beobachtet, ob dein Stuhl ganz "normal" ist -wie vor der Zeit, als du den dicken Bauch bekamst-?

Vielleicht hast du auch eine Lebensmittelunverträglichkeit, das würde erklären, warum es nach dem Essen kommt, kann aber auch keine LMUV sein, sonder einfach, weil der Magen es vielleicht -dein Gegessenes- nicht gewohnt ist, nicht gewohnt so viel/zu wenig zu essen.

Wie schon gesagt, fällt dir nichts ein, vom Arzt abklären lassen.

Blähbauch ist eine Folge von Mangelernährung, Untergewicht und Essstörung.

Wenn du dich gut ernährst und regelmäßig aber ohne zu übertreiben Sport machst, geht das weg. Aber nur so lange du es einhältst. Hungerst du wieder,fängt es wieder an.

Ja, oder die Folge von Lactose-, Milcheiweiß-, Gluten-, Fructose- oderwasauchimmer- Unverträglichkeit.

0

In ihrem Fall ist oben Genanntes wahrscheinlicher. Siehe ihre anderen Fragen...

0

Ich muss zurzeit sogar mehr essen als früher einfach weil ich ständig Gewicht verliere

0

du hast womöglich zuviel Luft im Bauch?

Hast du es schon mal mit Fencheltee, oder Kautabletten gegen Blähungen versucht?

Gehen Winde ab, das ist wichtig, davon können die Bauchschmerzen kommen?

wie ernährst du dich im allgemeinen?

Da dein Untergewicht angesprochen wurde, was machst du dagegen?

Aufgrund der Situation hab ich auch meine Ernährung umgestellt. Am Morgen Kohlenhydrate, zu Mittag unterschiedlich aber öfters Gemüse und Abends Eiweiß. Hab schon Fencheltee ausprobiert.

0
@Linchen004

Hat der Tee nicht geholfen?

Dann vielleicht die Tabletten?

Was wiegst du, wie alt bist du u. wie groß?

wurde schon mal  gefragt, aber es kam keine Antwort von dir!

0
@Linchen004

Schneide dir am Morgen ein gekochtes Ei in kleine Stuecke und es sie jedes einzelne ~ die weissen kannst du mit Salzkruemel wuerzen

Lass dir genug Zeit beim Kauen und schlucken

warmer Tee in deinem Geschmack helfen dir beim Schlucken

Kohlenhydrate sind fuer dein Leib zu kompliziert und verursachen auch(!) deine Blaehungen ~ deshalb was vom Tier das deinem Leib aehnlicher is

Die Blaehungen im Bauch brauchen ihren "furzenden" Abgang ~ huepfen schuetteln deines Leib und Kreisen deines Becken foerdern das Loesen der Gase sowie deine warmen Hand oder eine warme Decke um die schmerzende Stelle

0

Welche Ursache, können hier nur die professionellen Hellseher beantworten...

Ich kann dir nur einen Tipp geben: Du solltest kurz vor dem Essen ein kleines Glas heißes Wasser mit 25-30 Tropfen Carminativum Hetterich (Apotheke) zu dir nehmen.

Es ist eine rein pflanzliche Kräutermischung und deshalb ungefährlich. Es wäre ein Versuch; also bei meinem empfindlichen Magen hat's geholfen.

Warum warst Du noch nicht beim Arzt?

Das hört sich nach einer Unverträglichkeit an

liegt an deinem untergewicht, iss ordentlich!

Was möchtest Du wissen?