bauch meines kaninchens macht seltsame geräusche

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo katze92,

wenn es gluckernde Geräusche macht, dann sind es offensichtlich Blähungen. Blähungen können entstehen wenn man ihnen zu viel Kohlfutter gibt. Einige Tiere vertragen nämlich nur geringe Mengen Kohl oder gar keinen. Jedes Gemüse in dem der Name -Kohl- vorkommt sollte langsam angefüttert werden und letztendlich überprüft werden ob dies vertragen wird.

Blähungen kann man bei Kaninchen auch Trommelsucht nennen, dies ist eigentlich eine Krankheit und nicht gut für Kaninchen. Wenn es sich wirklich um Blähungen/Trommelsucht handelt kannst du dies leicht ertasten. Berühre den Bauch um festzustellen ob dieser aufgebläht ist, fest ist. Solltest du dies feststellen solltest du umgehend die Fütterung von Grün- und Saftfutter einstellen. Du solltest deinem Tier nur Heu oder getrocknete Kräuter und Wasser/Tee anbieten. Als getrocknete Kräuter eignen sich Pfefferminze, Kamille, Dill und Scharfgabe. Dann wäre der Besuch beim Tierarzt noch wichtig und dann langsam wieder irgendwann Frischfutter anfüttern.

Aber jetzt keine Panik bekommen. Das genannte ist wenn es schon äußerst schlimm ist. Wenn es nur gluckert im Bäuchlein und dieser nicht fest oder aufgebläht ist kannst du normal weiter füttern, nur eben Kohlsorten weglassen.

Lg, HasenMama87

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze92
25.10.2010, 14:40

vielen dank für die antwort :)...hoffe ja es sind wirklich "nur" blähungen und nicht irgendwas schlimmes...wie schon gesagt...ich füttere ihr meistens nur trockenfutter, eisbergsalat und möhren (und im sommer gras)...kohl eher weniger...wie gesagt...meine eltern mussten sie übers WE versorgen...also weiß ich nicht genau was sie ihr gegeben haben

0

also... bei Menschen grummelt der Bauch auch ab und zu... Erst mal keine Panik!

Hat sie einen harten Bauch? frisst sie? Ist ihr Verhalten normal? Hat sie übermäßig viel Grünes gefressen? Oder blähende Sachen wie Kohl? Nimm ihr als erstes das Trockenfutter weg und lass sie 24 Stunden nur Heu und Wasser haben. Wenn sie nicht frist oder Kot absetzt, SOFORT zum Tierarzt!!! Damit bei Kaninchen hinten was raus kommt, muss obern was rein, sie haben einen "Stopfmagen", dh, was nicht raus kommt, vergiftet!

Schau doch mal bei bunnyhilfe.de vorbei, da gibt es auch eine Hotline die du anrufen kannst.

Hilfreich dand ich auch immer sweetrabbits.de/kaninchen-krankheiten.html

Viel Glück und alles Gute an den Kleinen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze92
24.10.2010, 22:55

ihr verhalten ist soweit normal...und ich hab den bauch mal abgetastet...er fühlt sich an wie immer...gefressen hat sie nun als ich daheim war eben überwiegend sowieso heu ( die weiß das anscheined selbst^^)...aber ob sie übermäßig grünes gefressen hat weiß ich nicht...kann aber sein weil das meine eltern gerne mal so machen, wenn sie sie mal füttern müssen...außerdem hatte meine mutter erwähnt mein hase hat sie beim füttern versucht zu beißen ( versucht er aber angeblich öfter bei ihr ...ich glaub mein hase mag sie nicht^^) und sie kam nicht an den napf also hat sie warschenlich nur irgendwas grünes reingeschmissen :/ LG und danke für die antwort :)

0

Hallo! Das könnte viele Ursachen haben. Hatten sie denn die ganze Zeit über waszu fressen. Ist der Kotabsatz normal oder eher schon flüssig, bzw überhaupt was da? Guck doch auch mal im Kaninchenforum.de nach ob es da was hilfreiches gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze92
24.10.2010, 18:52

zufressen hatte sie als ich nach hause kam....wie gesagt war nicht da...meine eltern haben gefüttert...das machen die aber normalerweise auch immer richtig...kot war normal....hab auch grade nochmal sauber gemacht und dabei mal genau nachgeschaut...ich glaube aber es war etwas weniger wie sonst...aber danke schonmal für die antwort :)

0

Wenn es ansonsten normal frisst und sich normal verhält, dann mach dir erst mal keine Sorgen. Wenn die Tiere stärkere Blähungen haben, dann haben sie ja auch Schmerzen und verweigern das Fressen. Hat es zu viel Frischfutter bekommen oder was Blähendes (Kohlrabi, Broccoli, ...)?

Wenn es nicht normal frisst, geh zum TA. Hilfreich ist auch mal ein "entblähendes" Mittel dazuhaben, siehe weiter unten auf dieser Seite: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-krankheiten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze92
24.10.2010, 23:00

danke schonaml für die antwort...wie gesagt...ich habe keine ahnung was meine eltern ihr gegeben haben, da ich am wochenende nicht da war...aber wenns morgen nicht weg ist geh ich sowieso mal zum TA

0

Was möchtest Du wissen?