Bauch, Beine, Po ohne Joggen?

4 Antworten

Bauch,beine,po kannst du überall machen, das problem ist nur dass deine muskeln nachher unter deinem speck vergraben sind. Dafür müsstest du schon ausdauertraining machen. Naja cersteh dich aber...wenn du bis mehr muskeln hast, verbrauchen diese auch mehr energie, pass etwas auf deine ernährung auf, und dann klappts vielleicht auch

Der straffende Effekt von Krafttraining kommt meistens aufgrund des veränderten Hormonhaushalt und dem ersetzen von Fett durch Muskeln. Und für sowas empfiehlt man am Besten die Grundübungen, also für Beine Kniebeugen und Ausfallschritte. Ich denke da an 3 Sätze 8-12 Kniebeugen mit 1-3 sek. Haltezeit am tiefsten Punkt und 3 Sätze 15-25 Ausfallschritte(gerne ein Satz nach Vorne, einer nach Hinten und einer zur Seite, alles mit Beinwechsel für den Anfang). Dazu würde ich noch unterstütztend für den ganzen Körper 3 Sätze ne Liegestütz-Übung machen(meinetwegen Hände auf einem Tisch/Stuhl abgestützt, wenn du die normalen noch nicht kannst) und eine Rudern-Übung.

Wichtig ist hierbei besonders bei den Kniebeugen die richtige Ausführung. Anleitungen und ähnliches gibt es aber zu genüge im Internet/youtube, lass dich aber trotzdem in der Ausführung von jemand anders kontrollieren.

Gruß, Borgosch

Das kannste dann so 2-3 mal die Woche machen, später vielleicht 3-4 mal, aber immer mindestens ein Tag Pause zwischen den Trainingstagen.

0

Hallo Backfisch! Mache es so, wie es die Stars in der Regel bei flachem / weichem Po machen. Nennen wir es duales System.

1.) Zur Straffung youtube.com/watch?v=ZZOgIMjVDdk

2.) Kniebeugen mit dem Körpergewicht. Sie trainieren auch den Großen Gesäßmuskel (Musculus gluta(a)eus maximus). Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er gibt dem Po Form, Volumen und Festigkeit.

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Funktioniert schon super !!

0

Dankeschön !!

0

Was möchtest Du wissen?