Bau-urlaubskasse SOKA zahlt geld aus,meldet das aber dem arbeitsamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die 3000 € Sind wie ein Einkommen zu rechnen und die Kasse ist dazu verpflichtet das bei Arbeitslosigkeit zu melden.

thomaslorenz46 28.01.2013, 11:51

soweit war ich auch schon,.frage war damit nur, warum eine SOKA das gefühl hat, DAS DEM ARBEITSAMT mitzuteilen ??? ist das nicht meine sache, das dem arbeitsamt zu sagen?? sonst muß man doch auch alles selbsständig erklären und abwickeln??? die soka untersteht doch nicht dem arbeitsamt. was ist das für ein käse???

0

das war bei mir damals auch so habe auch am bau gearbeitet und dann arbeitslos geworden nach einiger zeit konnte ich mir dann das Geld ausbezahlen lassen das habe ich gemacht aber die haben auch den arbeitsamt bescheid gegeben und habe dann für einen gewissen zeitraum vom arbeitsamt kein geld bekommen bei mir waren das glaub ich 8 wochen

thomaslorenz46 28.01.2013, 12:06

genau sowas befürchte ich auch. trotzdem kann es nicht rechtens sein, das die soka dem arbeitsamt bericht über dieses "einkommen" erstattet. obwohl es doch damit weiß, das das amt mir finanziell ne sperre reinhaut. somit ist doch der sinn dieses geldes total verpufft. das hab ich mir hart erarbeitet. sowas kann doch rechtlich nicht haltbar sein???

0

Die zählen das sicher als Einkünfte,obwohl ich das immer nicht verstehe...Als Hartzer darf man auch was ansparen,gerechnet an Lebensjahren...

Thunder1262 28.01.2013, 11:50

Wenn du das aber zu Arbeitszeiten angesprt hast und es wird zu Arbeitslosenzeit ausgezahlt würde es auch einem Hartz IV angerechnet. Wenn du was wärend deiner zeit als Arbeitsloser angespart hast oder in der Zeit als Hartz IV er das solltest du auf die höchstgrenze achten.

0
thomaslorenz46 28.01.2013, 11:55
@Thunder1262

dieses urlausgeld wird ja nur angespart, WENN du auf dem bau ARBEITEST !!! somit erübrigt sich die frage, wann und unter welchen bedingungen ich es angespart habe. es wird grundsätzlich von der soka nach spätestens 2 jahren ausbezahlt, wenn du es bis dahin nicht IN EINEM BAU-ARBEITSVERHÄLTNIS durch urlaubstage in anspruch genommen hast.

0

Was möchtest Du wissen?