Battlefield laggt trotz Mindesanforderung erfüllt..

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage kann ich dir ganz leicht beantworten. Die Mindesanforderungen die vom Hersteller genannt werden bedeuten nicht,dass das Spiel flüssig laufen wird,sondern einfach nur das es Spielbar ist.

So wenn du jetzt mal selbst auf deine Hardware schaust,kannst du dir deine Frage im prinzip selbst beantworten. Dass das Spiel bei dir laggt ist überhaupt kein Wunder,du brauchst minimum eine Quad Core CPU,ein besseres Mainboard,eine neue Grafikkarte am besten ab Familie '' GTX560,570,580,590, oder die billigeren Graffikarten vom Hause ATI HD 6950,6970,6990. Der Arbeitsspeicher ist auch nicht aussreichend,auch wenn es DICE so auf der Homepage stehen hat.

Ich zum beispiel habe: I7 CPU GTX590 im Modus SLI 16GB Ram und ein Fatality Mainboard,und muss mich auch manchmal mit rucklern abfinden,die zwar sehr sehr selten sind aber passiert halt. Versuche einfach mal auf schlechten Auflösungen zu schalten und die Graffik auf Minimum stellen.Ich bezweifle aber sehr stark dass das was bringen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxMarvinxX96
24.03.2012, 03:12

Na das ist doch mal eine sehr schöne Antwort :) Das mit dem Quad Core CPU wär natürlich gut, und wie schon gesagt werde ich mir im Mai einen X6 holen. Meine Grafikkarte werde ich allerdings nicht wechseln, da es dabei keine Probleme geben sollte, laut Nvidia. 4 Gb Ram müssten auch ausreichen, da mein bester Freund auch nur 4 Gb hat und es flüssig läuft auf Ultra, obwohl er eine schlechter Grafikkarte hat, allerdings hat er einen Intel i5 2500k. Ich schätze ich werde mich dann bis Mai mit den 20-30 FPS und den rucklern zufrieden geben. Vielen Dank auf jeden fall :)

Liebe Grüße, Marvin.

0

Hey how ich wollte auch mal meinen Senf dazu geben :D also ich habe mir auch Battlefield 3 gekauft und habe "nur" eine i3 CPU mit 2x 3,2Ghz, habe 14gb ddr3 Ram, eine Nvidia Geforce GTX 550ti und ich kann Battlefield 3 auf Full HD und alle Settings auf Ultra mit ca. 20-30 fps spielen je nach Spielgeschehen. Dabei ist anzumerken das das verzögert anti-alasing auf 4fach, und der Anistropische Filter auf 16fach gestellt ist. Zusätzlich habe ich die Physix Einstellungen auf Maximal also hoch meines Wissens gestellt. Es kommt nicht auf einzelne Komponenten im System darauf an sondern auf das zusammenspiel zwischen den einzelnen teilen. Mein Rechner ist zwar mit diesen Settings vollkommen ausgelastet was mich aber nicht stört weil ich sonnst alles ausschalte an Programmen. Um das ganze dann aber noch spielbar zu gestalten Stelle ich auf 1080i was so viel heißt wie kleines Full HD und alle Settings auf Ultra außer verzögertes anti-alasing dies habe ich deaktiviert und dann komme ich trotz Aufnahme auf akzeptable 30-40 fps was ohne Aufnahme bis zu 50 werden können und die Grafikkarte ist noch nicht übertaktet. Um noch mal auf dein System zurück zu kommen. das System ist meist nur so schnell wie das langsamste Glied im ganzen Rechner und bei dir ist das nun mal die CPU aber da ich diese Antwort wahrscheinlich schreibe, wo du bereits schon deinen x6 drinnen hast tut das nichts mehr zur Sache aber ich wollte mal so meine Erfahrungen mit der Comunity teilen um manche Fragen vt. aufzuklähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber laut Der Mindestens Systemanforderung müsste es doch zumindest auf den niedrigsten einstellungen flüssig laufen :S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Alle möglichen Hintergrundprogramme soweit machbar / sinnvoll abschalten.

Du verstehst jetzt aber bitte, warum ich mir da nicht detailliert Ergebnisse zu Deinem Rechner im Netz heraussuche. Mich interessiert auch nicht, welche Auflösung Du auf Deinem Bildschirm fährst.

Aber eine GTX 470 mit einem Athlon II x2 - 215 ? Das passt doch nun mal garnicht zusammen. ( Fette Grafikkarte aber einen VW - Käfer vor dem schweren Anhänger )

mfg

Parhalia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxMarvinxX96
24.03.2012, 01:49

Natürlich verstehe ich deine Verwunderung, weil der Prozessor nicht ganz zu der Karte passt (; Ich werde mir ja auch im Mai einen Phenom X6 'a 2,8 GH/z zulegen, aber bis dahin würde ich halt echt gerne auch laggfrei spielen :/ Die Auflösung ist 1920x1080. Und auf 800x600 möchte ich nicht spielen weil es dann einfach scheiße aussieht.

0

Ich denk ma dein Prozessor wird da limitieren. Der ist für BF3 denk ich zu schwach Die Grafikkarte sollte auf niedrigsten einstellungen noch nicht am Ende sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?