Battlefield 4 Ultra reicht dieser pc

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf Ultra vielleicht aber nich 50 + FPS ... Auf Hoch vielleicht aber die Graka ist einfach wirklich der Flaschenhals in deinem System!

WegdesIslams 05.03.2014, 03:00

Wenn du mit Graka die Grafikkarte meinst, stimm ich dir voll zu. Es gibt um einiges bessere

0
CrazyHorse1986 05.03.2014, 03:03
@WegdesIslams

Ja meine ich :) Mit der konnte ich nicht Mal BF3 auf Ultra in dem FPS - Bereich spielen. Ich kann dir sagen, dass das mit einer 7870 GHz Edition locker kannst.

0

Hallo DELLXPS8700. Ja, dieser PC ist absolut ausreichend für BF4. Lg

DELLXPS8700 05.03.2014, 02:57

Wird er für die ''Zukunft'' auch ausreichen, zb für titanfall?

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 05:14
@WegdesIslams
Hallo DELLXPS8700. Ja, dieser PC ist absolut ausreichend für BF4. Lg

halte ich für nen Gerücht, vielleicht auf mittleren Einstellungen flüssig, auf hohen Einstellungen wirds im Multiplayer dann mehr als happig, mit dieser Grafikkarte

;)

0

Richtig cool, welche grafikkarte ist billig + besser als die nvidia gtx 650 ti 2gb?

Definitiv NEIN

dafür ist die Grafikkarte viel zu schwach, auf Ultra Settings brauchste dazu mindestens ne R9 280X oder besser gleich ne GTX 780(ti) bzw. R9 290(X)

;)

ich stell dir mal ein Beispiel zusammen, dauert nen Moment

lies vor allem mal diesen Artikel aufmerksam durch+++++

http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2013/intel-xeon-e3-1230-v3-im-test/

CryingFreeman13 05.03.2014, 03:50

Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150, ~ 216 €

ASRock Fatal1ty B85 Killer, Sockel 1150, ATX, ~ 77 €

8GB-Kit G.Skill Ares PC3-12800U CL9-9-9-24, ~ 72 € (8GB reichen fürs Gaming vollkommen aus, und bei Bedarf kann später noch weiterer RAM verbaut werden)

LiteOn iHAS324-07, DVD-RW, ~ 19 €

Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s, ~ 52 €

Xigmatek Midgard II Midi Tower - black, ATX, ohne Netzteil, ~ 67 €

be quiet! SYSTEM POWER 7 600W - bulk -, ~ 68 €

Sapphire Vapor-X R9 280X, AMD Radeon R9 280X, 3GB DDR5, ~ 304 €

zusammenbau 20 €

würde dann insgesamt ca. 895,- € machen, zu bestellen bei www.hardwareversand.de, die Jungs von denen bauen dir den Rechner auch für genannten Aufpreis zusammen, und vom Preis-/Leistungsverhältniss her, wirste wohl nirgends im Internet nen vergleichbaren PC finden, zudem ist dieser noch individuell anpassbar, zum Beispiel, wenn de ne noch stärkere Grafikkarte haben willst, wie die GTX 780, na dann pack die einfach rein, dann kann der gute Mann mit seinem Dell XPS Müll Rechner echt abstinken gehen, vor allem auch, was den Preis betrifft, IST UND BLEIBT FAKT!!!

;)

wenn du, Du, DELLXPS8700 allerdings zuviel Geld hast, kannste dir auch getrost bei Dell bzw. Alienware nen PC bestellen

0
DELLXPS8700 05.03.2014, 03:59
@CryingFreeman13

Diese Antwort ist die behinderte, minderwertigste antwort wo ich in meinen ganzen leben gelesen habe, ICH HAB HIER NICHT ÜBER EINEN PC KAUF GEREDET; SONDERN OB DAS REICHT°! Ich melde das mal...

UND, ich bin sehr ZUFRIEDEN mit DELL pC'S NATÜRLICH sind sie übertreuert, ABER DAS IST MIR SOWAS VON SCHNUPPE VERSTANDEN? ICH HABE DAS GELD; ALSO PUSTEKUCHEN.

UND ICH KANN GRAFIKKARTEN IN DEN DELL XPS RAUNBAUEN.

PUNKT AUS ENDE!

1
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:02
@CryingFreeman13

http://www.cyberport.de/?DEEP=1139-01D&APID=117&gclid=CM_B2e2x-rwCFSETwwodEqUAlg

ich finde es ne Frechheit, eine GTX 650 Ti (und dann auch noch nur 1GB) in nen Rechner zu verbauen, der ne i7 CPU beherrbergt, und dann noch satte 900 Euronen dafür zu verlangen, ist aber typisch DELL, typisch für fertige Rechner, hier werden dem ahnungslosem Endkunden Rechner untergejubbelt, das einem echt schlecht werden kann, ganz ehrlich

bedenke ich dann noch, das hier nen Mainboard mit

Intel® Z87 Express-Chipsatz

laut Angaben von Cyberport zum Einsatz kommt(und ne CPU, die überhaupt nicht übertaktet werden kann, totaler Schwachsinn, sowas), 16GB RAM, völlig überzogen, weia, ehrlich, und dann nur nen 460 Watt Netzteil, was bei Aufrüstung auf ne Grafikkarte wie ne R9 290X dann auch mit ausgewechselt werden sollte, rein zur Sicherheit, bringt in meinen Augen das Fass zum überlaufen, schade, das ich keine direkte Kontaktadresse des DELL Produktpflege Teams habe, ansonsten hätte ich denen meine Meinung schon längst mal kund getan, selbst wenn ich mich damit unter Umständen lächerlich machen würde, weils eh nicht wirklich interressiert, aber, ich hatte mit solcherlei Aktion schon mal Erfolg

;)

mfg

0
DELLXPS8700 05.03.2014, 04:06
@CryingFreeman13

Wer meine frage nicht lesen kann, sollte es einfach lassen, verstanden? Die grafikkarte ist GTX 650 TI BOOOOOOSTT !!!!!!!! 2GB !!!!!!!!!!!!!!

Ich verstehe, das du mir hier helfen möchtest, nur ich finde, du ''mobbst'' mich.

Der PC war bei Media markt im angebot, 650 euro. also gerechtfertigt!.

12 GB ram.

1
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:08
@CryingFreeman13
Ich melde das mal...

dein gutes Recht, ich habe dich aber nicht beleidigt, sondern wollte nur darauf hinweisen, das man sich auf diese Art und Weise ne Menge Geld sparen könnte, auch wenn mans hat, wer spart heutzutage denn nicht gerne Geld? ich habe es nur gut gemeint, und schon etliche Leute davon überzeugen können, das es einfach besser und günstiger ist, sich nen PC zusammen zu stellen, und eventuell sogar zusammenbauen zu lassen, die meisten Leute, die davon nen Plan haben, bauen sich ihre Rechner selber zusammen, ANLEITUNGEN dazu gibt es auf Youtube massigst, von daher, entschuldige, wenn ich dir auf den Schlips getreten bin, kann ich dich nicht verstehen

;)

einen angenehmen Tag wünsche ich noch

mfg

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:11
@CryingFreeman13
nur ich finde, du ''mobbst'' mich

sorry, das war nicht meine Absicht, wie schon erwähnt

Der PC war bei Media markt im angebot, 650 euro

ok, DAS kann man gerade noch so gelten lassen, was mich interressieren würde, wenn du so nett bist oder sein kannst, sind die Spezifikationen des Netzteils, an der Seite des Netzteils müsste normal angegeben sein, wer das Netzteil hergestellt hat, und wieviel Ampere das Netzteil auf der 12V(olt) Schiene liefert, diese Angaben sind sehr sehr relevant, vor allem, wenn du dir eine andere Grafikkarte kaufen/verbauen willst

;)

0
DELLXPS8700 05.03.2014, 04:14
@CryingFreeman13

Ehm, muss ich dazu meine computer aufmachen?.. ich mache das nicht so gerne.. schlechte erfahrungen damit..

Wenn schon, dann mache ich das morgen.

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:15
@CryingFreeman13

naja, und mit der GTX 650 Ti Boost 2GB sollte BF4 zwar laufen, aber vor allem Online wirds dann wohl echt happig, auf minimalen bis mittleren Einstellungen sollte es normal ohne Probleme laufen, wenn du mich fragst, und wenn de dir ne neue Graka kaufst, kannste für deine dann noch locker 130 € verlangen, oder du behältst se als Reserve, für den Fall, das dann die andere mal den Geist aufgeben sollte, ist wahrscheinlich am besten, also ich zumindest, würde das so machen, habe hier auch nen ganzes Ersatzteillager für meine PC´s rumliegen :D

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:21
@DELLXPS8700

sehr akzeptable Grafikkarte, ganz ehrlich, die ist auf dem gleichem Niveau wie meine PowerColor Radeon HD 7850 PCS+, und ich bin mit dieser bisher hoch zufrieden, selbst Crysis 3 läuft bei mir auf hohen Einstellungen, BF4 sollte damit also auch auf hohen Einstellungen, aber nicht auf Ultra laufen

ich denke, damit ist deine Frage beantwortet, die GTX 660 Ti wäre da die bessere Lösung, die hat etwas mehr Power, als die Radeon HD 7870/R9 270X, und ist dann, aus meiner Sicht, erste Wahl, wenns um BF4 geht

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3480803_-gv-n66toc-2gd-2048mb-gigabyte.html

hier das momentan günstigste Modell der GTX 660 Ti, und Gigabyte baut eigentlich echt gute Grafikkarten, da kann man normal nicht meckern

;)

0
DELLXPS8700 05.03.2014, 04:22
@CryingFreeman13

Und was ist mti den netzteil, wv watt verbraucht die grafikkarte? imgegensatz zu der 650?

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:25
@CryingFreeman13
Ehm, muss ich dazu meine computer aufmachen?.. ich mache das nicht so gerne.. schlechte erfahrungen damit..

jupp, ohne den PC aufzumachen, kannste die Werte des Netzteils schlecht ablesen, du kannst mich aber hier gerne kontaktieren, muss ja nicht jetzt gleich sein, schick mir FA hier, dann beantworte ich deine Frage heute Nachmittag/Abend, sobald ich wieder hier Online bin, aber du wirst nicht drum rum kommen, den PC aufzumachen, vor allem, wenn du dir eh ne neue Grafikkarte kaufen möchtest

im Falle der GTX 660 Ti zum Beispiel, spielt es eine immens große Rolle, welches Netzteil genau verbaut ist(+ die genauen Werte), denn wenn du GLÜCK hast, brauchste dir dann kein neues kaufen

;)

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:29
@CryingFreeman13

http://www.mindfactory.de/product_info.php/460-Watt-LC-Power-Silent-Giant-Serie-Non-Modular-80-_786181.html

ist zum Beispiel dieses Netzteil hier verbaut, was ich schon fast vermute, dann kann ich nur dazu raten, über kurz oder lang nen anderes zu verbauen, bei ner Graka wie der R9 280X müssteste hier eh nachbessern, da des Ding zuwenig Strom auf der 12 Volt Schiene für die Graka liefert, zudem hat das Ding echt schlechte Absicherungen, und neigt unter Volllast dazu, den Geist aufzugeben

nur mal als Beispiel

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:43
@CryingFreeman13
wv watt verbraucht die grafikkarte? imgegensatz zu der 650?

Max. Stromverbrauch: 140W

die GTX 660 Ti OC verbraucht ca. 155 Watt, die R9 270X 185 Watt

und ab dann wirds mehr als happig, wenn wirklich das LC Netzteil verbaut sein sollte, ist, wie schon erwähnt, der Sprung auf eine R9 270X schon echt heftig, ne R9 280X oder ne GTX 770/GTX 780 würde das Netzteil wahrscheinlich nur im IDLE, also im Normalbetrieb mitmachen, und dann kannste froh sein, wenn der Überstromschutz des Netzteils richtig funktioniert, wenn de zum gamen anfängst, ansonsten verheizte die ganze restliche Hardware, also CPU/Mainboard gleich noch mit

das meinte ich damit, das es immens wichtig ist, das du GENAU weisst, welches Netzteil verbaut ist, egal welche stärkere Grafikkarte du verbaust, vor allem auch, weil die Grakas im Boost unter Extremumständen auch mal kurzfristig mehr als die angegebenen TDP WATT verheizen, sowas kann sich bei schlechtem Netzteil fatal auswirken

;)

ich denke, du hast das etz verstanden, was ich dir damit sagen will, denke, ich habs ausführlich genug erklärt

;)

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:48
@CryingFreeman13

zudem rate ich dir, wenn de dir schon ne andere Grafikkarte verbauen willst, dann leg die ~ 80 bis 130 € noch drauf, wenn du es dir leisten kannst, und kauf dir ne R9 280X

http://www.mindfactory.de/product_info.php/3072MB-Asus-Radeon-R9-280X-DirectCU-II-TOP-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_936363.html

damit machste eigentlich nix falsch, die hat schon die neuen Tantal Hi-Caps verbaut, was ne längere Lebensdauer und allgemein mehr Robustheit bedeutet, ....................

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 04:55
@CryingFreeman13

http://www.mindfactory.de/product_info.php/600-Watt-Fortron-Aurum-Gold-Non-Modular-80--Gold_842140.html

Netzteil kann ich dir dieses hier empfehlen, hat VIER 12 Volt Schienen, welche sich bei Bedarf nach und nach zuschalten, und somit erreicht das Netzteil auch eine enorm hohe Effektivität der Auslastung, hat deswegen auch die 80+ Gold Auszeichnung, ist zudem eine deutsche Firma, die im IT Bereich schon seit Jahren etabliert ist, seit über einem Jahrzent Netzteile für Hersteller wie HP liefert, ich habe hier drei alte Netzteile von Fortron, die sind zwischen 8 und 12 Jahre alt, und funktionieren immer noch, das nenne ich Qualität, viele schwören auf bequiet!, die bauen auch gute Netzteile, jedoch haben diese eine höhere Ausfallquote, soviel ich weiss, Sharkoon hat schon mal bessere Netzteile gebaut, die kommende Generation ist wieder besser, als die aktuelle, naja, und Seasonic, von denen wennste nen Netzteil mit hoher Lebenserwartung haben willst, dann zahlste auch entsprechend, Corsair ist diesbezüglich der Newcomer der letzten Jahre, wo sich erst noch zeigen muss, ob diese Netzteile auch über Zeiten von 6 bis 10 Jahren bestehen

;)

0
CryingFreeman13 05.03.2014, 05:01
@CryingFreeman13

http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-4/artikel/battlefield_4_im_technik_check,47443,3029749.html

Battlefield 4 profitiert stark von Vierkernprozessoren. Für mittlere Einstellung sollte es deswegen mindestens ein Phenom II X4 920 beziehungsweise einer von Intels Dual-Core-i3s wie der Core i3 3220 mit Hyper-Threading sein. Als Grafikkarte sollten Sie zumindest eine Geforce GTX 560 Ti oder eine Radeon HD 6950 besitzen. Dazu sollte die Kombination aus Grafikkarte und Prozessor von mindestens 4,0 GByte RAM unterstützt werden. Die maximale Qualitätsstufe erfordert mindestens einen Vierkernprozessor aus Intels Sandy Bridge-, Ivy Bridge- oder Haswell-Generation. Bei AMD sollte es mindestens ein Sechskernprozessor der Phenom II- oder FX-Generation wie der Phenom II X6 1100T oder der FX 6300 sein. Dazu benötigen Sie in jedem Fall mehr als 4,0 GByte Arbeitsspeicher, ein 64-Bit-Windows und zumindest eine Geforce GTX 760 oder Radeon HD 7950 .
0

Was möchtest Du wissen?