Battlefield 1 auf 4k aufrüsten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist schwer zu sagen da Battlefield 1 noch nicht draußen ist und desswegen noch keine Benchmarks vorliegen und wir nicht wissen wie gut es optimiert ist.

60FPS mit allem auf max hoxhgeschraubt wird die GTX1080 höchstwarscheinlich aber auch nicht schaffen, die GTX970 schon gar nicht.

Was die 1080 allerdings auf jedenfall schaffen wird sind auf 4k mit leicht reduzierten Details konstante 60FPS. Das kann ich dir versichern. Wenigstens mittlere Einstellungen, warscheinlich sogar hohe sollte die 1080 ohne Probleme mit 60FPS darstellen können.

Die GTX970 hingegen hat leider nur 3.5GB VRAM. Hier werden die FPS in den einstelligen Bereich fallen, da 3.5GB kaum für die 4k Bilder ausreichen werden.

Deine übrigen Komponenten sehen mehr als gut aus. Die sollten die GTX1080 in keiner Weise ausbremsen.

Vielen Dank für die Antwort. Wenn ich auf 4k aufrüste wird eh ein neuer PC fällig dann gönne ich mir aber auch eine Wakü. Höchst wahrscheinlich bleibe ich auf der jetzigen Auflösung und hole mir einfach eine 1080. Dann je nachdem wie viele FPS ich bekomme noch eine Bildschirm der diese auch ausnutzen kann. Ich habe aktuell nur einen 60 Hz Monitor.

0
@CHPanther

Der Sweetspot für Spiele ist meiner Meinung nach derzeit ein 1440p Monitor mit 120Hz. Das fordert die Grafikkarte aber ist nicht so unmöglich wie zum Beispiel 4k. Und im Notfall kann man auf 60FPS runter gehen ohne gleich das ganze Bild mit Rissen zerstört zu bekommen.

0

Ich will mir eben keinen Monitor sondern eine LG Oled holen. Ich will ja nicht auf nem 70cm mini Asusmonitor Augenkrebs bekommen wenn ich auch auf 1,65 mir die Augen aus dem Kopf lasern kann.  Dazu war ich bis jetzt in der Ausbildung und hatte für sowas kein Geld was sich jetzt aber geändert hat.

1

Hi, Du wirst dir wahrscheinlich schon einen pc zusammengestellt haben. Hier siehst du wie battlefield 1 auf meinem System i7 6700k und gtx 980 ti im 4k Auflösung aussieht. Habe auch weitere Games in 4k aufgenommen. Hoffe es hilft dir.

9M2_fVFKOU

Ich würde dir auch noch ne neuere CPU empfehlen. Ein neues Motherboard schadet dann auch nicht bzw wird vielleicht sogar notwendig sein und dann kannst du da schaun ob dieses eine 1080 verträgt. Schau aber auch auf dein Netzteil

Der i7-3770 hat mehr als genug Power für alle Spiele. Ich sehe hier ein Upgrade als unnötig.

Und solange das Motherboard einen PCIe x16 Anschluss hat, wird sich die GTX1080 da pudelwohl fühlen. Das Einzige was er eventuell machen muss ist das BIOS resetten falls sich das blöd anstellt.

Dazu kommt noch das die GTX1080 nur einen 8-pin Anschluss benötigt während die GTX970 einen 8 und einen 6-pin Anschluss benötigt. Dass die PSU als nicht kompatibel ist, ist unmöglich.

0

Vielen Dank. Ich habe ein 500 Watt Netzteil werde es aber sicher aufrüsten wenn es nicht reichen sollte.

0

Eine neue CPU ist Schwachsinn. Ein 3770 reicht völlig.

0

Ich kann den CPU gar nicht aufrüsten der 3770 ist mit seinem 1155er Sockel der leistungsstärkste CPU den ich auf diesem Mainboard verbauen kann. Einzig ein 3770k könnte ich noch einbauen aber den müsste ich dann übertakten was eine bessere Kühlung benötigt wofür ich wiederum ein neues Mainboard bräuchte. Aber 4k wird eh noch von nichts und Niemandem unterstützt bis jetzt sind ja nur die Oled TVs schon extrem fortgeschritten im 4K Bereich und 1920x1080 Full HD reicht völlig aus. Eventuell hole ich mir ein 4k TV aber spiele nur Full HD bis die 4k PC Systeme genug leistungsfähig und einigermassen erschwinglich geworden sind. Ich nehme an 120 FPS bei 4k UHD gibt es gar noch nicht und wenn dann ist es unbezahlbar.

0

Was möchtest Du wissen?