Batterwechsel -> Ist die Lichtmaschine kaputt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Irgendwie ist die Beschreibung in deiner Frage mal wieder nicht deutlich eindeutig genug.

Du hast deine batterie wechseln lassen, okay. Aber warum du dies hast tun lassen, sagst du nicht! Dann lese ich, du hast 2 Tage vor was, die Lichtmaschine prüfen lassen.

Vor dem Batterie wechseln lassen, oder danach? Wie alt ist denn der A4, bzw wieviele Kilometer hat er denn auf dem Tacho? Was ist mit der alten Batterie, hat die Werkstatt die gleich behalten und war das eine Batterie vom Typ Wartungsfreundlich? Also diese Type mit den fest verklebten Deckeln die man jetzt nicht mehr zum Wasser auffüllen drehen kann?

Besorg dir im Baumarkt mal ein billiges Multimeter für rund 5 oder 10 Euro.
Stell das auf Gleichspannungsmessung und einen Bereich um die 20 Volt ein.

Messe damit mal die Spannung direkt an der Batterie. Sie sollte um die 12 Volt betragen und nicht kleiner als 11 Volt sein, bei stehendem Motor.

Nun werfe den Motor an und messe wieder. Nun sollte die Akkuspannung sich zwischen 13,8 und maximal 14,4 Volt bewegen. Ist dem so, dann sollte es auch so bleiben, wenn du alle Scheinwerfer und Nebellampen -sofern vorhanden- einschaltest. Bleibt es so, dann ist die Lichtmaschine in Ordnung, liefert die Energie die sie liefern kann.

Du müsstest also vorerst nicht in eine Werkstatt, kannst die Lima selbst überprüfen. Fahre in keine Werkstatt mit dem Namen Pitstop oder Unger, besser bekannt unter dem Kürzel A.T.U. Diese Werkstätten zocken zu gerne ab.

Probiere es mal so und berichte.

Das ist immer das gleiche Spiel in den Werkstätten, wenn es um Elektrik geht: Sie haben erst die Batterie getauscht, dann gemerkt, dass es die Batterie gar nicht war sondern die Lichtmaschine ist und nun wollen sie die Batterie auch nicht auf ihre Kappe nehmen (die würde ja dann rumstehen) sondern brummen sie dem Kunden auf! Kommt mir irgendwo bekannt vor wenn dann ein Teil nach dem anderen plötzlich auch noch kaputt war und die Teile aber schon entsorg sind so dass man es auch nicht mehr nachprüfen kann...

Sollte es so sein, daß die Batterie getauscht wurde (wahrscheinlich weil sie nicht mehr gegangen ist) aber es letztlich die Lichtmaschine ist, dann tippe ich mit ziemlicher Sicherheit drauf, daß bei der LM nur der Gleichrichter defekt ist. Das führt dazu, daß zum Einen die Batterie kaum mehr geladen wird und  zum Anderen daß sie stark entladen wird, wenn der Motor nicht läuft. Ergo: Die Batterie siecht recht schnell vor sich hin bis zum Schluß gar nichts mehr geht... könnte mir vorstellen, daß das so bei Dir war.

Mfg

Werkstätten wollen wie alle Anderen auch nur eines. Möglichst viel Geld verdienen! Also wird entsprechend getrickst.

Nicht immer ist bei der Lichtmaschine der Gleich_riecht_er kaputt! Meine ist voriges Jahr kaputt gegangen und mich interessierte was kaputt ging. Also auseinander montiert und untersucht.

Der Gleichrichter war voll in Ordnung. Kaputt ging diese Marken-Lichtmaschine durch bis auf die Metallschicht herunter gefahrenen Kohlen auf den Schleifringen, wodurch die Schleifringe so beschädigt wurden dass eine neue Lichtmaschine gekauft werden musste.

Es wurde also absichtlich für solch einen Schaden ab Fabrik gesorgt, denn normalerweise  sollten die Anschlussleitungen der Kohlen nur so lang sein, dass sie bei zuviel abgeschliffener Kohle keinen Kontakt mehr zu den Schleifringen haben.

1

das Ganze ist irgendwie äußerst merkwürdig. normalerweise hätten die dich sofort anrufen müssen...

die frage ist, ob die Lichtmaschine wirklich hin ist. prüfen lassen würde ich es alle male. sollte die werkstatt auf Kulanz so machen...

was das zerischießen der Lichtmaschine beim Batteriewechsel betrifft, da kann ich mir nur eine möglichkeit vorstellen. und zwar dass jemand so doof war, die Batterie bei laufemdem Motor versucht hat zu wechseln.

warscheinlicher ist, dass (wenn überhaupt) die lichtmaschine schon vorher defekt war was zum Ausfall der batterie geführt haben könnte...

übrigens, die Kontrollampe MUSS nicht unbedingt vorher gebrannt haben. wenn der regeler der Lichtmaschine verschlissen ist, könnte es sein, dass sie ganz kurz mal aufblitzt (aber nicht volle helligkeit) bei den derzeitigen Lichtverhältnissen sieht man das nicht unbedingt...

lg, Anna

Werde das mal  von ner anderen Werkstatt prüfen lassen.. Dank dir Anna!
Lg Andi

0

Was möchtest Du wissen?