Baterien mit einigen Kilovolt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du statt mit einer "Baterie" auch mit einer Batterie plus ein bisschen Schaltung zufrieden bist, ja.

Als Batterie wäre es zwar denkbar, 1000 Li-Zellen zu je 3 V in Serie geschaltet ergeben "mehrere kV", und es gibt auch Li-Knopf-Zellen, die klein genug sind, um 1000 davon in 1 dm^3 unterzubringen. Aber das wäre eine bescheuerte Lösung.

Als Scherzartikel gibt es (oder gab es zumindest mal, vielleicht ist das inzwischen auch verboten wie so vieles, was man zweckentfremden könnte) Elektrisierapparate. Die bauen ihre Hochspannung aus einer 9-V-Batterie plus Elektronik.

Beim Auto hat man das früher ganz ohne Elektronik gemacht: 12-V-Batterie, Unterbrecher, Zündspule. Wenn man statt der Autobatterie zehn AAA-Zellen nimmt, passt auch alles in 1 dm^3 rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1000 knopfzellen (3V) müsste man eventuell in eine milchtüte hinein bekommen. allerdings müssten sie guuut gegeneinander isoliert werden, um durchschläge zu vermeinden... also eher zeweifelhaft... da is die sache mit dem hochtransformiren schon effizienter...

lg, anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist nur eine Frage der Hintereinnanderschaltung von Einzelbatterie-Zellen. Bei Bleizellen sind das jeweils 2,1V/Zelle. Das kann sich jeder selbst ausrechnen wie viel das sind, hoffe ich. Die räumliche Ausdehnung ist eine Frage der Kapazität, die benötigt wird. Je größer die Kapazität, je größer die räumliche Ausdehnung, das ist eine physikalisch, chemische Gesetzmäßigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja selbst bauen. Eine Autobatterie hat 12 Volt. Wenn Du eine weitere in Serie anschliesst, sind dann 24 V, usw. Schalte 1000 Stück in Reihe und Du hast 1,2 kV. Den Umfang kannst ja jetzt erahnen. Nein, kannst nicht kaufen, wie solltest die auch jemals aufladen? Willst einen elektr. Stuhl basteln ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nowaja
08.10.2011, 16:32

12 V * 1000 ist 12.000 Volt, und nicht 1,2 kV !!!

Es reichen also hundert Batterien für sein Vorhaben.

0
Kommentar von assimueller
08.10.2011, 16:39

Ups, da war eine Null zuviel, soll 100 heißen. Aber vermutlich machen bereits hier die Batterien, bzw die Kabel schlapp Danke Nowaja, hab ich erst jetzt bemerkt

0

Wie währe es mit Kondensatoren? Die geben den Strom aber nur kurzzeitig ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas gibt es nicht. Mit mehreren KV in 1 dm³ schon sehr schwer.

MAcht macht es mit Hilfe eienr kleinen Schaltung diese Spannungen zu erzeugen.

Mehrere Kilovolt sind nicht zum Spielen nicht geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Batterien richtig schreiben würdest, dann würdest Du mehr sinnvolle Antworten erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas gibt es nicht im Handel, aber sehr wohl bei militärischen Ausstattern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
08.10.2011, 17:09

Wofür werden solche Batterien denn benötigt?

0
Kommentar von wollyuno
08.10.2011, 18:18

die spannung wird immer erst nachträglich erhöht deshalb gibt es sie nicht

0

Was möchtest Du wissen?