Batch Datei Manuel zu einer exe umprogrammieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du brauchst eine richtige Programmiersprache wie z.B. C++. Erstelle dir bestenfalls mit einer IDE (wie z.B. Visual Studio) ein Projekt und bau dir dieses später im Release Mode.

Wenn du deine Anwendung mit einem Zertifikat ausstattest, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass es als Schadsoftware erkannt wird.

Thor1889 27.07.2017, 02:13

Also das meiste, was VS kompeliert interessiert die AVSW nicht ;)

*meiner Erfahrung nach

0
regex9 27.07.2017, 02:35
@Thor1889

Ja, das ist auch meine Erfahrung, aber nur so lange sich die Anwendung noch auf dem eigenen Rechner befindet. 😉

0

Natürlich  kann  man Programme  in  irgendeiner "echten" Programmiersprache schreiben, welche  die  gleiche  Funktionalität wie  eine Batch  haben.
Allerdings  ist der Aufwand unvergleichlich größer.
Für etwas  was man  mit 5 Zeilen Batch erledigt  braucht  man in C schon  das 10-fache.

Ich sehe auch  keinen Grund darin eine Batch in einem .Exe-Container  zu verstecken. (es sei denn es  geht darum  ein bestimmtes Programm zu faken)

Wenn es darum geht etwas  zu verbergen sind solche BatchtoExe- converter  ohnehin  ungeeignet, da   diese  vor  dem Ausführen in den Temp-ordner etc. entpackt werden müssen...  also   kann  man die Batch auch "einfangen".

Auch dotNet-Programmiersprachen wie C# sind  immer Quellcode-Offen. (JIT-Compiled.)

Ergo  bleiben dir nur Programmiersprachen wie  C, VisualBasic, Pascal, Delphi etc.

... bleibt  die Frage  nach dem Aufwand  und dem warum...

Hallo,

dann solltest du dich einmal mehr mit Windows beschäftigen :-)

Eine Batch -Datei hat nichts mit EXE- Dateien zu tun.

Dateien dieses Typs sind reine Textdateien, die man mit dem Texteditor Notepad von Windows erstellt und werden (zumindest bis WIN 7) beim Starten des Rechners vom Betriebssystem gesucht und noch vor dem Start von Windows ausgeführt,da es sich um reine DOS-Commandos handeln muss.

regex9 27.07.2017, 02:37

Deswegen möchte er die Funktionalität seines Batch-Skripts ja auch mit einer Programmiersprache abbilden, deren Code letztendlich zu einer exe-Datei umgewandelt werden kann.

0
Erzesel 27.07.2017, 08:16


beim Starten des Rechners vom Betriebssystem gesucht und noch vor dem Start von Windows ausgeführt,da es sich um reine DOS-Commandos handeln muss.

den Satz  musst  Du mir  mal auseinander klamüsern...

Keine Batch kann vor dem Start  de Windows-kernels  ausgeführt werden.
(selbst die InstallationsDVD bootet eine  minimalistischen  Windowskernel bevor  die Reparaturkonsole startet. )

Die autoexec.bat wurde nur  bis Windows 98 vor dem Start  von Windows  ausgeführt.
Ab XP kannst Du beruhigt eine autoecec.bat  ins Root-Verzeichnis platzieren, sie wird  einfach  ignoriert...

Auch  wenn viele Kommandos in ihrer Syntax sich seit DOS-Zeiten nicht  geändert haben. So sind es  keine DOS-Kommandos mehr.
Der Sprachumfang von Batch  ist seither  um einiges erweitert worden.
DOS verstand  keine verzögerte Variablenexpansion und auch  andere Befehlserweiterungen würde DOS  nicht  kapieren. Von den Tricksereien die Leute  wie  meinereiner zuweilen  fabrizieren ganz zu schweigen...

Das einzig wahre in deiner Aussage ist , dass  man Batch-Dateien  mit einem Text-Editor erstellt. werden... aber  das mache ich auch  bei jeder anderen Programmiersprachen :p.

Ich denke der Olaf aus NRW sollte sich mehr mit Windows beschäftigen  und  vor allem auf den aktuellen Stand der Dinge bringen... ;)



1
OlafausNRW 27.07.2017, 11:37
@Erzesel

jaja Bill Gates auf Urlaub hier......komisch das Microsoft was anderes sagt:

Windows parses the AUTOEXEC.BAT file during startup by default, which
results in the appending of the path statement in the AUTOEXEC.BAT file
to the system path created by Windows.
0
Erzesel 28.07.2017, 17:52
@OlafausNRW

komisch das Microsoft was anderes sagt:

Naklar, hat M$ das gesagt...aber vor 2001.

Ich weiß  zwar  nicht wo  Du das  gelesen hast, aber irgendwie  muss  die Quelle   seit 16 Jahren  nicht  mehr aktualisiert worden  sein.
Möglicherweise bist Du irgendwo in den Archiven  von M$ rumgesuft.

...ich weiß ganz sicher das seit  Windows NT/2000  und  im Konsumerbereich ab Windows XP  keine autoexec.bat    mehr   beim Booten abgearbeitet  wird.

Das  hat  nix  mit "Gates auf Urlaub" zu tun... sondern  damit , das ich  mich schon seit  Mitte der 80er  mit Computern  beschäftige.
Und  mir das jammern  um den Verlust der autoexec  noch immer in den Ohren klingt.

0

Irgendwie finde ich diese Idee witzig.

Benutz einen Coverter lg

John237654 27.07.2017, 00:17

Ja, weil das auch geht... Wieder jemand der 0 Ahnung hat.

0
regex9 27.07.2017, 02:40
@Paulana2021

Verlinke doch einfach mal auf den von dir genutzten Converter, damit wäre dem FS viel besser geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?