Basketball Variationen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Around the clock: Jeder Spieler fängt am untersten Strich vom Zonenrandan zu werfen, wenn er trifft darf er einen Strich weiter und nochmal werfen, wenn nicht, darf der nächste werfen bis er verfehlt. Die Stationen sind: Striche an der Zone(ausser 2ter und 3ter, die zählen als eine Station), Ecke der Freiwurflinie, Freiwurf, ander Ecke, Striche wieder runter bis zum letzen Strich und dann nen 3er zum Sieg.

Horse: Eine Reihenfolge wird ausgemacht, Erster Spieler beginnt was vorzumachen, egal was ( Dunk, 360° alley-oop layups, Mittellinienwurf rückwärts etc.) Wenn er trifft müssen alle andern es nachmachen, Wer nicht trift kriegt einen Buchstaben. Verfehlt der "Vormacher" kommt der nächste dran. (Es können aus Bustaben vergeben werden wenn der "Vormachen danaeben wirft, dann geht das spiel nicht so lange). Wer das erste mal nicht trifft bekommt ein H, wenn er das 2te mal nicht trifft ein 0 usw. bis er H-O-R-S-E hat, dann ist er raus. Der übrig bleibt gewinnt.

mit 2 Bällen kannst du auch noch Bump spielen (mind. zu 2)

Was möchtest Du wissen?