Basketball mit Kopftuch erlaubt?

14 Antworten

Sport und Kopftuch - ist ein heißes Thema! 1987 hat sich Tochter von türkischen Bekannten von mir das Leben genommen, weil sie wegen dem Kopftuch mit Hockey aufhören sollte! Siehe meine Antwort an "Chrpen95" auf dereN Frage "Basketball mit Kopftuch"! Ist schon hart, wenn die Mädels sich zwischen ihrem Glauben und dem Sport entscheiden müssen! Man kann aber Kulturen nunmal nicht beliebig mischen! Es ist unlogisch, wenn muslimische Sportlerinnen ihre "Reize" vor Männern verbergen, dann aber selbstverständlich erwarten, dass die Selben ("Kuffar"-)Männer Eintritt zahlen sollen, um "bedeckten" Musliminnen beim Sport zuschauen zu dürfen! Wenn Männer Frauen beim Sport zuschauen, womöglich Eintritt zahlen, wollen sie Haare, Ellenbogen, körperformen und Knie sehen! Nicht lange Hosen und Kopftücher! Kein Nichtmuslim hat Interresse bedeckten Musliminnen beim Sport zuzusehen! Aber auch in der Türkei und in Tunesien würde niemand Eintritt zahlen, um "nach der Sunna gekleideten Schwestern" beim Sport zuzuschauen! Viele Männer dort, deren Frauen ein Kopftuch tragen, gucken sich "zum Ausgleich" gern mal ein Basketball- oder Handballspiel an, wo "Schwestern" spielen, die die Kleidungsvorschriften der Sunna nichT praktizieren! Siehe auch den Fall der Basketball spielenden Irakerin "Sura" in der Schweiz, wo auch der Pierre Vogel mitgemischt hat! Der wollte zu ihrer Unterstützung eine Demo organisieren - und wurde von den schweizer Behörden ausgewiesen! Im übrigen schauen die Scheichs in Doha und Dubai,deren Frauen Tschador tragen, ja auch gerne den "ungläubigen" Tennisspielerinnen und Leichtathletinnen zu, wenn die dort ihre Turniere machen! Inzwischen sind die meisten musl. Eltern aber besser informiert! Wer gerne möchte, dass seine Tochter sich später mal "züchtig kleidet", meldet sie direkt bei einer Sportart an, die auch bedeckt betrieben werden kann! Liebe Fragestellerin: Warum nimmst du Dir nicht an der Lira Bajramaj ein Beispiel? Die ist deutsche Fußballnationalspielerin! Sie trägt zwar kein KT, ist aber soziual sehr engagiert und verrichtet regelmäßig Gebete! Viel Spaß!

Liebe Fragestellerin! Zunächst mal: Du möchtest die Bekleidungsschriften Deiner Religion (des Islam) - soo wie Du sie verstehst - einhalten! Dafür hast Du Respekt verdient, nicht Häme etc.! Du musst nunmal aber auch verstehen, dass Du in einem Land lebst, wo die Muslime klar in der Minderheit (von Zugewanderten und wenigen Konvertiten) sind - und der Islam eine "fremde" Religion ist, da die gesamte Kultur des Landes vom Christentum geprägt ist! Auch musst Du verstehen, dass der Sport nunmal international organisiert ist! Überlege Dir mal folgendes: Du glaubst also, dass es einen Schöpfergott gibt, den ihr Muslime "Allah" nennt!?! Du glaubst, dass ER das Weltall erschaffen hat, alle Menschen kennt, ihre Motive, ihren Glauben ihre Gedanken?! Woher glaubst Du nun, kommt denn wohl Deine Freude am Basketballspiel, Dein Talent zu dieser Sportart?!? Es gibt im wesentlichen nur 2 (oder 3) Möglichkeiten: 1. Dein Schöpfer hat Dir Dein Talent geschenkt - und Dir die Lust an diesem Sport ins Herz gelegt! Dass Du aber in einem Land lebst, wo ihr Muslime in der Minderheit seid, hat ER ebenfalls "beschlossen" - oder zumindest zugelassen! Wenn das für Dich schlüssig klingt, dass spiel Basketball - auch wenn Du dafür das KT ablegen musst, verschwende Dein Talent nichT! Möglichkeit 2. a): Allah will Dich prüfen, ob Dir das Kopftuch - und damit sein Wille wichtiger ist, als Dein "ungläubiger Kuffar-Sport"! Dann: 2. b): Es ist Schaitan, der Dich und Deine Treue zu Allah prüft! Doch das könnte der "Böse" niemals ohne Allahs Zulassung! Der isl. Mondmonat Schewal, in dem wir uns befinden, gehört für die Muslime noch zur heiligen Zeit! Wer in diesem Monat 6 tage freiwillig fastet, dem wird es angerechnet, als habe er das ganze Jahr gefastet! Also faste und denke nach! Viel Spaß und Segen!

Wo Du geboren bist, spielt keine Rolle! Bei uns ist jeder Mensch gleich - solange er sich legaL im Land aufhält, versteht sich! Siehe zu Deiner Frage meine Antworten auf die beiden Fragen "Basketball mit Kopftuch" von "Chrpen95"! Beim Handball wurde kürzlich das Kopftuch-Verbot gelockert, beim Fußball steht man kurz davor! Beim Basketball ist man aber der Meinung, dass - abgesehen von der Unfallgefahr - religiöse Bekenntnisse beim Sport nichts zu suchen haben!

Was für eine unfallgefahr bitte ? Das ist einfach ein Stück Stoff , davon kann man nicht sterben auserdem trage ich beim basketball nur um meinem kopf ein tuch, so das der hals frei ist.

0
@Salatoand

Es geht nicht nur um Unfallgefahr, sondern darum, dass Du mit Kopftuch unattraktiv auf die Zuschauer wirkst! Und diE anzulocken gehört nunmal dazu! Aber frag das doch beim Verein direkt!

0

Was möchtest Du wissen?