Basketball auf Ringfinger bekommem

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Wohl eine Stauchung oder Prellung. Oder auch beides. Wie stark können wir aus der Ferne nicht beurteilen, aber der Arzt aus der Nähe.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Bei mir war der Finger gezerrt, nachdem ich einen Ball raufbekommen hatte. (Der war auch geschwollen und blau.) Ich war dann im Krankenhaus. Er sollte danach einige Tage lang ruhig gehalten werden und ich habe eine Schiene bekommen.

Geh zum Arzt. Viele haben einen Horror davor, aber es gibt keinen Grund dafür. Es wird nichts Schlimmes gemacht, bei so was bekommt man normal nicht mal eine Spritze. Es wird der Finger angesehen und vielleicht noch ein Röntgenbild gemacht. Danach erfolgt entweder keine Behandlung (oder man bekommt für alle Fälle Schmerztabletten verschrieben, die man aber nicht nehmen muss, aber nehmen kann, falls die Schmerzen später schlimm werden), man bekommt eine Schiene oder einen Gipsverband. Das alles tut nicht weh und ist nicht schlimm. Also lieber zum Arzt gehen (während dieser Zeit muss man Dich von der Schule freistellen), bevor es am Ende wirklich gebrochen ist und es dann Probleme gibt. Außerdem stellt die ärztliche Diagnose sicher, dass Du erst wieder zum Sportunterricht musst, wenn alles gut verheilt ist. Wenn Du jetzt womöglich ohne Arzt zwei Wochen lang Schmerzen hast, die Du aber nicht beweisen kannst, und deshalb nicht am Sportunterricht teilnimmst, kann es sein, dass Dein Lehrer Dir Probleme macht und das anzweifelt.

Ich hatte mal in Sport nen Ball auf den kleinen Finger bekommen und der stand dann ab, war auch dick und ich hab ihn nicht mehr grade halten können. Mein Lehrer hatte gesagt, ich solle gleich zum Arzt gehen und dann war der am Anfang des Knochens gebrochen.

Bei sowas würde ich gleich zum Arzt gehen

Natürlich ist dann ein sofortiger Besuch beim Arzt sinnvoll.

Hatte auch schon etwwas Ähnliches (ob ees das Gleiche war, das lässt sich aus der FErne nur sehr schwerer sagen). Damals war es ein Kapselriss. Die Heilung dauert ein paar Monate - mit abnehmenden Schmerzen. Aber dank Arzt ging die Schwellung wenigsten zurück.

Was möchtest Du wissen?