Basketball als Hobby?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

JO 100%
? 0%
NO 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
JO

also, ich will jetzt nix böses, aber wenn du ein hobby wie bball anfängst würd ich mir überlegen, ob dus ersnst (mit viel Training und Spielen und meisterschaften usw.) willst oder ob du nur n paar mal die woche n bisschen auf den korb werfen willst. klingt bestimmt ziemlich erwachsen und lehrer mäßig, aber ich bin erst dreizehn hab vor 2 3/4 Jahren angefangen und wollte hoch hinaus :) hoch hinaus heißt : 4x die woche training spiele am wochenende und wegen schule wenig zeit für freunde... Ich wollt nur sagen, dass es in deinem team später vielleicht mehr von denen geben könnte und die trainer dann nach und nach sich die raussuchen, dies WIRKLICH wollen. wollt nur sagen, bei mir wars so: entweder richtig oder nach 1,5 Jahren wieder aufhören... und ich hab halt richtig angekreuzt :D ich denk das musst du für dich entscheiden :) Allerdings kannst du auch erstmal anfangen, mal schauen wies ist und dann überlegen, mir ist das erst im laufe der zeit klar geworden und BASKETBALL ist n echt cooler Sport!!!

Okay, Danke für die Antwort. Ich weiß wiegesagt noch nicht so ganz, aber ich probiere es jtzt mal aus und wenn es dann nix ist, kann ich ja immer noch aufhören und denen, die es wirklich wollen den vorrang lassen.

0
@junigloeckchen

Ich spiel jetzt ein bisschen Hobby-mäßig;D Ich bin nicht soo gut, deswegen, aber ich glaub ich mach das später auch noch richtiger, also nicht nur so Hobby;D

0
JO

Basketball ist ein Super Teamsport und vor allem ein Intelligenter Sport. Du musst dir keine Sorgen machen weil du schüchtern bist, versuche keine schweren würde und passe sicher. Dann bekommst du Selbstvertrauen und triffst mit etwas Übung auch schwierige Würfe!

JO

spiele auch basketball :D super sport kann ich nur weiter empfehlen :D

Was möchtest Du wissen?