BasisRente StartUp Invest E413 BU-Versicherung mit Basis-Rente Koppeln?

2 Antworten

Da spricht mal wieder einer der nicht für den Kunden denkt :D
wenn man das als Kombi abschließt hat man gewissen Vor- und auch Nachteile. Das kommt dann aber auf die jeweilige Gesellschaft an und je nachdem wie deine genaue Situation ist und natürlich auch was du willst.

Als kleiner Tipp: wenn du eine BU machen willst, dann jetzt wo du noch studierst! Hat für dich nicht nur Beitragsvorteile ;)
macht noch mehr aus, aber das lass dir von deinem Berater erklären, wäre zu viel für hier ;)

Die Koppelung von Versicherung - hier BU-Absicherung - und Ansparvorgängen - hier Basis-Rente - wird von uns nie empfohlen  - alles nicht transparent genug - egal bei welchem Anbieter - Basis-Rente rechnet sich für Berufsanfänger grundsätzlich nicht - Berufsunfähigkeit absichern sollte man alleine nach den Kriterien die für die Berufsunfähigkeitsabsicherung wichtig sind - steuerliche Aspekte spielen bei Abschluss keine Rolle - Altersvorsorge erst vereinbaren wenn es sich steuerlich rechnet.

rd

Versicherungsmakler

Lebensversicherung+Rentenversicherung+BU

Hallo zusammen... Ich hoffe es kann mir vielleicht einer meine Frage beantworten. Ich habe seit 2006 eine Lebensversicherung (Kapitalbildende) die ist an eine BU gekoppelt. Seit 2008 bin ich nun Berufsunfähig laut der Versicherungsbedingungen und beziehe aus dieser Versicherung eine Rente von 600 €. Zudem muss ich die Kapital Lebensversicherung nicht mehr bedienen,da die Versicherung selbst...., jetzt für mich die Beiträge zu der Lebensversicherung leistet. Und weiter einzahlt,bis ich mein Rentenalter erreicht habe! Es ist ein ziemlich hoher Betrag den die Versicherung an Beiträge monatlich weiter zahlt! (500€) Zudem zahlt sie mir eine monatliche BU Rente von 600€. Am Ende der Laufzeit in 28 jahren erhalte ich einen Betrag von ca......naja viel Geld halt. Nun meine Frage: ist es möglich mit der Versicherung ein Vergleich zu erzielen? Das sie mir sozusagen heute eine Summe X zahlen und ich im gegenzug die Versicherung von weiteren Zahlungen entlasse? Wäre sehr nett wenn vielleicht jemand erfahrung mit soetwas hat.

Lg Thorsten

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung - Pflichtversicherung!?

Hallo, ist eine BU-Versicherung aus eurer Sicht eine absolute Pflicht-Versicherung. Es geht um meine Frau. Sie ist Friseureisterin, Sie wird sehr schlecht eingestuft, dank des "tollen Berufes". Ihre Wirbelsäule wird ausgeschlossen. F>ür 1000 Euro Leistung muss sie 80 Euro monatlich zahlen. Halltet ihr es trotzdem für sinnvoll?

...zur Frage

Wozu Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn der Staat Sozialhilfe und Rente zahlt?

Braucht man denn eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Mal angenommen ich bin Mitte 30, habe studiert und bin seit 10 Jahren berufstätig (angestellt).

Wenn ich keine BU-Versicherung besitze und berufsunfähig werde, dann beziehe ich Erwerbsminderungsrente + Sozialhilfe und der Staat bezahlt auch noch meine KV-Beiträge (weil die EWR dafür ja nicht ausreicht). Ist diese Aussage richtig?

Falls ich dagegen eine BU-Rente von sagen wir mal 1000 Eur/Monat beziehe, dann muss ich davon meinen Lebensunterhalt bestreiten und die KV-Beiträge selber zahlen UND ich bekomme keine EWR mehr. Ist das richtig? D.h. ich würde jeden Monat Beiträge für eine BU-Versicherung zahlen, die das leistet, was mir der Staat auch so bieten würde.

Von daher wäre es echt dumm eine BU-Versicherung abzuschließen.

Ok, es sieht anders aus, wenn man sich 2000 oder 3000 Euro/Monat absichern will, aber wer braucht das schon? Die Versicherung sollte nur vor den Ruin schützen (den es ja eh nicht gibt) und kein Leben in Saus und Braus ermöglichen.

...zur Frage

Kann ich diesen Kühlerfrostschutz nutzen - Opel Corsa C 2004?

Hallo

kann mir jemand hier weiterhelfen (siehe Bild) ich würde gerne wissen ob ich dieses Kühlwasser für mein Opel 2004 Modell nutzen kann? Da steht das größer u. Kleiner Zeichen. Komme da aber etwas durcheinander

Lg

...zur Frage

Hallo, eine Versicherung überweist nicht den vollen Betrag für einen Haftpflichtschaden (knapp 900 von 1300 Euro wurden überwiesen) ist dies rechtens?

...zur Frage

Wie hoch sollte eine BU-Versicherung im Erlebensfall mindestens sein, wie errechne ich das?

Man kann doch nicht pauschal sagen es muß mind. 1000€ sein, denn jeder hat einen anderen Lebensstil und auch andere Einkommensverhältnisse. Als ich meine BU in Verbindung mit einer LV-Versicherung im Jahre 1984 abgeschlossen haben, wußte ich gar nicht wie hoch meine BU im Versicherungsfall sein wird, da ich von dem allem keine Ahnung hatte. Auch wußte ich gar nicht daß meine LV auch noch eine BU beinhaltet als ich sie bei dem Beamten Versicherungsverein der Banken abgeschlossen habe. Erst als ich Krank wurde, wurde ich auf die BU aufmerksam und habe mir den Betrag im Jahre 2007 ausrechnen lassen. Demnach stand mir eine BU von 900€ zu. Da ich aber meine monatliche Einzahlung seitdem halbiert habe, da ich arbeitslos wurde fiel natürlich im Laufe der Zeit meine Versicherungsleistung ab. Habe nämlich statt 200€ im Monat nur noch 100€ im Monat seit 2007 bezahlt. Im Jahre 2011 wurde ich dann als BU erklärt und bekam dann eine Rente von der BVV über 672€ / Monat. Diese leider unverändert bis heute. IM Grunde genommen bin ich froh, daß ich diese habe, denn mit der Rente der DRV wäre ich nicht glücklich geworden. So habe ich im Monat meine 672€ netto mehr. Jetzt ärgere ich mich natürlich, daß ich meine Beiträge seit 2007 halbiert habe, denn dann hätte ich um die 200€ mehr an BU Rente bekommen. Aber das habe ich ja nicht gewußt, daß ich BU werde, daher mache ich mir auch keine Vorwürfe. Was mich interessieren würde, für den Fall daß meine Tochter die jetzt 18 Jahre alt ist, wie hoch die BU für sie ausfallen soll, damit sie recht gut abgesichert ist, wenn sie anfängt zu arbeiten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?