Basic's im Kleiderschrank!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Basics kann man mit allem anderen kombinieren und sind tauglich für den "City-Look". Basics kann man problemlos auch bei zB Bewerbungsgesprächen tragen...so als grobe Richtung.

Schwarze Hose (Tuch), etwas bessere Jeans (blau oder dunkelblau), sandfarbene Hose, weisse Hose, alles lang.

Schwarzer Rock, sandfarbener Rock (unifarben!, knielang, schlichter Schnitt, kein Flatterstoff)

Weisse Bluse, helle Bluse (Hellblau, champagner), schwarze Bluse (uni), auch hier schlicht, ohne Extravaganzen wie Rüschen etc

Jacke und (nicht oder) Blazer. Blazer in schwarz, in dunkelblau und in Sandfarbe (also 4 Oberteile)

T-Shirt, Kurzarm, uni, in weiß, in dezent bunt (uni) und in schwarz, normaler Ausschnitt

T-Shirt, Langarm, uni, weiß, schwarz, dezent bunt

Einen Mantel, mindestens hüftlang, dezent dunkel...als Richtlinie: könnte man auf ne Beerdigung anziehen..

Hochwertigere Lederschuhe: Pumps, halbhoher Absatz (nicht über 4-5 cm), 1xhellbraun und 1xschwarz, schlicht, passend zu allen (!) Hosen und Röcken aus dem Basic.

DAS ist eine Grundaussattung, auf der man dann aufbaut mit dem individuellen Stil!

Wann immer man was kauft, also Einzelteile, zB die tolle Paillettenbluse oder das ausgefallene Tanktop oder die angesagten Riemchensandaletten mit Highheel oder oder...überlegt man: WOMIT kombiniere ich das dann?

Die Basics sollte man mit Qualität kaufen, Primark und Co sind da nicht unbedingt die ideale Shopping-Adresse für.

Basics, gut gepflegt im zeitlosen Stil, hat man ggf JAHRE im Schrank! Einige meiner Basics begleiten mich schon länger als 10 Jahre, sehen immer noch toll aus und passen zum Rest, weil eben ZEITLOS.

Was möchtest Du wissen?