"basen"?

5 Antworten

Basen hat was mit crack zu tun einem Abkömmling von Kokain zu tun. Dabei wird das Zeug in einer pfeife geraucht. Von jeglicher Form des Konsums ist abzuraten da die Schäden den Rausch maßlos übersteigen. Von den langzeitfolgen ganz abzusehen. Wir reden von neurologischen psychischen und physischen Ausfällen und missempfindungen bis hin zum Gefühl von krabbelviecher unter der Haut. Natürlich nicht gleich am Anfang aber doch sehr zeitnah.

Das klingt für mich nach dem Rauchen der freien Base irgendeiner Droge, zB Kokain oder Crystalmeth, allerdings ist bei Meth die Verwendung der freien Base viel seltener (vermutlich weil sie flüssig ist) als bei Kokain womit ich mal meinen würde, dass hier Kokain gemeint war.

Kommt im Endeffekt aufs selbe wie das Rauchen von Crack.

Ah okay danke

0

Kenne sogenannte "Base" aus dem Chemieunterricht. Diese erhöhen den pH-Wert einer Flüssigkeit (sie wird basisch).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das habe ich noch nie so gehört. Es gibt "based", aber das wird im politischen Kontext gebraucht, und in Deutschland eigentlich gar nicht.

Was möchtest Du wissen?