Base gekündigt Kündigung nicht wirksam wegen übernahme von o2?

3 Antworten

Du musst die Kündigung beweisen. Das geht nur, wenn du diese schriftlich mit Einschreiben und Rückschein versendet hast. Ausserdem muss die Kündigung mindestens 3 Monate vor Vertragsende beim Anbieter vorliegen. Ein Fax wird als Kündigung oft nicht anerkannt. Darum ist es beim Fax wichtig, die Kündigung mindestens 4 Monate vor Vertragsende zuzuschicken, damit du bei Nichtbeachtung des Faxes ein Einschreiben nachsenden kannst.

Hast du einen Nachweis darüber, wann du die Kündigung abgeschickt hast? Das wäre wichtig für alles weitere. Normalerweise kommt die Bestätigung der Kündigung nach ca 2 Wochen. Entweder per Post oder per Mail. Ansonsten würde ich einfach mal bei o2 anrufen und nachfragen. Die können dir sicher besser helfen.

Ja am 28.6.2017 ist es per Fax abgeschickt worden.Eine Nachweis dazu ist vorhanden.Habe nochmals Base angeschrieben.

0
@zonex2014

Dann bist du ja auf der sicheren Seite. Auf dem Fax ist ja vermerkt wann es verschickt wurde und an wen. Ist also alles suppi.

0

Hallo zonex2014,

hast du darüber schon mit unserer Kundenbetreuung gesprochen?

Du kannst uns z.B. auch hier im Chat kontaktieren:

https://www.o2online.de/chat-ui/chat.html

Lieben Gruß

Sandra

BASE Kündigung - wann wird die Karte deaktiviert?

Habe fristgerecht und mit schriftlicher Bestätigung seitens Base zum 1.2.15 gekündigt. Doch noch immer ist die Karte aktiv?! Wie kann das sein? Oder bedeutet Deaktivierungsdatum (lt. schriftl. Bestätigung seitens BASE), dass mit Ablauf des 1.2 die Karte erst deaktiviert wird? Hab nur schlechte Erfahrungen mit dem Laden gemacht - aber mehr als fristgerecht kündigen und dafür eine schriftliche Bestätigung bekommen, kann man als Kunde doch nicht.

...zur Frage

KÜNDIGUNG BEI o2 zu Telekom?

also ich bin total unzufrieden mit o2 und deshalb möchte ich so schnell wie möglich kündigen ich habe die kündigung eingereicht aber da steht unser vertrag ist erst 2015 vorbei obwohl wir eigentlich garnichts unterschrieben haben !? nun fakt ist wir kommen net raus neulich habe ich gehört das wenn man einen Anbieterwechselauftrag zur telekom stellt dann wird man schneller gekündigt ich habe die papiere unterschrieben und zur telekom abgeschickt nun wird o2 kontaktiert aber wird der Vertrag wirklich schneller gekündigt ??? oder müssen wir bis zum vertrags ende da bleiben ???

...zur Frage

o2 Vertrag unverbindlich kündigen?

Hi ihr Lieben! Vor zwei Jahren habe ich bei BASE einen Handyvertrag für zwei Jahre abgeschlossen. Letzten Monat war ich in einem o2-Shop, um zu fragen, wann der Vertrag denn nun ausläuft, da mir der ganze Verein und die damit verbundenen Aktionen gehörig gegen den Strich gehen. Der recht freundliche Herr im Shop sagte mir, da ich den Vertrag nicht drei Monate im vorraus gekündigt habe, würde er noch bis zum 28.12.16 weiter laufen. Ich also schon nach neuem Vertrag geschaut, der nichts mit o2 zu tun hat. Jetzt bin ich vorhin noch einmal in einen Shop und der Herr meinte - relativ unfreundlich - dass mein Vertrag ja, weil ich ihn nicht gekündigt hätte, um ein Jahr verlängert worden sei. Ich bin ziemlich angepisst ehrlich gesagt! Gibt es irgendeine Möglichkeit, diesen Vertrag so schnell wie möglich zu kündigen, ohne an diesen weiterlaufenden Vertrag zahlungspflichtig weiterhin gebunden zu sein? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich bitte um Hilfe LG, Soli

...zur Frage

O2 Kündigung wurde online nicht bestätigt, nun läuft Vertrag weiter. ist das rechtens?

Hi,

Wer bei O2 Kündigen will muss dies im Online Portal tun. Hier gibt es eine extra Funktion zur Kündigung. Nachdem man hier die Kündigung einreicht, erscheint im Schirm dass man eine Kündigungsbestätigung innerhalb von 10 Tagen erhalten würde, wenn nicht wäre die Kündigung abgelehnt und man solle es erneut versuchen. Vor einigen Monaten habe ich (noch innerhalb der Kündigungsfrist) gekündigt. Da ich meinen Handyvertrag schon seit einem halben jahr nicht mehr nutze und anders beschäftigt war habe ich nach 10 Tagen nicht mehr an diese Bestätigung gedacht. Nun sagt O2 dass mein Vertrag weiter laufen würde weil ich nicht rechtzeitig gekündigt habe... Ist das rechtens? Darf man es dem Kunden so schwer machen zu Kündigen? Wie kann O2 meine Kündigung (innerhalb der Kündigungsfrist) ablehnen?!?!?

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, habe nun eine Anschrift für eine Kulanzkündigung bekommen, wo ich mich noch melden kann...

...zur Frage

Probleme mit O2, was tun?

Hallo liebe Community,

Ich bin Vertragskunde bei O2, mittlerweile aber eher schlecht als recht. Seitdem Base + O2 fusioniert sind, hat die Qualität deutlich nachgelassen (auf gut deutsch: S) (und der Empfang ist auch nicht besser dank doppeltem Netz, um es nett auszudrücken!).
Habe mir von O2 deren Simkarte und einen Tarif andrehen lassen. Der Tarif sollte angeblich genau so viel kosten, wie der bei Base. Tat er auch. Da ich aber mein Endgerät bei Base weiter mit 10€ abbezahlen muss bis September und dies im Basetarif mit drin war, zahle ich diese jetzt zusätzlich zu meinem O2 Tarif, bedeutet: 10€ mehr als vorher angegeben. Es hat mich niemand darüber aufgeklärt dass das Zahlen des Endgerätes nicht mit im Tarif enthalten ist, noch dass das Endgerät weiter bei Base und nicht bei O2 bezahlt wird.
Daraufhin kündigte ich, diese Kündigung kaufte mir O2 mit 5€ monatlich wieder ab.
Ich habe die Datenautomatik zudem vor 2 Monaten abstellen lassen. O2 hat mir trotz allem letzten Monat 2 mal 250 Mb hinzu gebucht. Erneute Telefonate folgten. Dies wird mir nun auf die nächste Rechnung gut geschrieben. Aber nicht genug:
Heute bekam ich die Nachricht, dass mir WIEDER 250 Mb hinzu gebucht werden, trotzdem die Datenautomatik ausgestellt ist. Im Kundenservice weiß niemand, was er mit mir machen soll, da die Automatik dort als ausgestellt angezeigt wird.
Meine Frage nun: kann ich nochmal kündigen? Sollte ich das? Oder welche Schritte kann ich einleiten, da ich unglaublich unzufrieden mit diesem Anbieter bin.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?