Barwert und Endwert hängen nich voneinander ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist nicht aus wickie; wenn du zB 5 jahre lang 6000€ rente jährlich bekommst, kann die bank dir ausrechnen, was du dafür heute in einer summe auf die hand kriegen würdest; das ist barwert; (da spielt natürlich der zinssatz) ne rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wersonst
05.10.2011, 18:49

Ehm, ich habs immer noch nicht ganz verstanden^^

Warum sollte man heute was dafür auf die Hand bekommen, wenn man die 5 Jahre Rente noch nicht bekommen hat?

Danke für deine Geduld btw...^^

EDIT: Oder ist das der Wert, mit dem man den Endwert nach 5 Jahren auch bekommt, wenn man statt der jährlichen Einzahlungen eine große macht???

0
Kommentar von Wersonst
05.10.2011, 18:56

Ok, danke

ich hab es jetzt verstanden =)

Es ist also so, dass der Barwert der Wert ist, den man im ersten Jahr einzahlen müsste, damit man nach den 5 Jahren denselben Wert hat, als hätte man die jährliche Einzahlung gemacht^^

Danke für deine Geduld!

0

kann sein, dass du barwert falsch verstehst; barwert ist nicht 0

ist der wert einer nachschüssigen rente, die n jahre gezahlt wird, für den anfang der laufzeit zu berechnen, so spricht man vom Barwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wersonst
05.10.2011, 18:22

Es ist ein vorschüssige Rente

und der Barwert ist soweit ich weis, was man vor den 5 Jahren am Konto hat

und ja, der Barwert ist nicht 0, ABER

wenn der Barwert wirklich 86.000 ist, dann kann doch der Endwert nicht 126.000 sein. Denn man zahlt zum Barwert 5 Jahre lang pro jahr 20.000 darauf und kriegt auch noch 8% Zinsen. Das wären dann mal grob geschätzt 200.000 - aber der Endwert ergibt mit der seltsamen Endwertformel, die nicht vom Barwert abhängt, nur 120.000

0

zu EDIT ist die antwort ; nein

du kaufst ein auto; der verkäufer sagt:

entweder du zahlst mir 3 jahre lang 500€ daraus wird endwert

oder du gibst mir das geld gleich in einer summe sofort (barwert) komplzierte rückwärtsrechnung (siehe formel)

endwert ist schlechter für verkäufer als barwet, weil er zinsen verliert, wenn du abstotterst

bei sofortigem zahlen könnte er die summe gleich zur bank bringen und zinsen drauf kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vorsch. oder nachsch. ist jetzt bei definition des barwerts nicht wichtig

und barwert ist nicht das, was du vorher auf dem konto hast;

lies mal meine definition;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wersonst
05.10.2011, 18:34

Ja, aber diese Definition verstehe ich nicht ganz... Gehts auch nicht aus Wikipedia kopiert?^^ Denn für mich hört sich das so an, als wäre der Barwert das, was man vor den 5 Jahren hat...

0

Was möchtest Du wissen?