Bartholinische Zyste

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich denke die barholins gland , wenn sie fehlt, ist nicht schlimm. Sie ist für einen teil der Lubrikation verantwortlich. Man könnte be Bedarf einfach etwas Gleitmittel später verwenden. Aber wieso fragst Du nicht den Arzt nach antiinflammatorischen Massnahmen,. vielleicht heilt sie auch vollständig aus und kann erhalten werden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prinz89
26.03.2012, 22:44

Weil das alles in Ukraine passiert und die keine marsupialisation machen (angeblich) sondern gleich die bartholin gland ectomieren, was nach aussagen eines anderen Arztes, der gute 1000 km weiter sitzt und eben eine marsupialisation durchführt, gleich fast die halbe Schamlippe kosten würde und es mit Gleitgel beim Sex getan wäre - nicht bei der Geburt eines Kindes... Ein anderer Arzt, der in der Hauptstadt sitzt, macht eben auch marsupialisationen, jedoch meint er, man kann dies erst machen, wenn die Zyste leicht entzündet ist...

Ich bin echt am verzweifeln. Man merkt, wie gut wir es hier mit unserem zwar nicht perfekten aber dennoch eher soliden Gesundheitssystem haben.

0

Die Frauenärztin hat recht. Im akuten Zustand einer Bartolinitis, kann man nicht operieren.
Ja und natürlich hat die Drüse auch einen Zweck, sonst wäre sie nicht da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prinz89
26.02.2012, 14:57

Das ist mir schon klar, dass die Drüse einen Zweck hat, aber die Zyste nicht. Wird bei der OP die Zyste und die Drüse rausgenommen, oder nur die Zyste? Und wenn die Drüse rausgenommen wird, kann ihr Fehlen "kompensiert" werden?

0

Was möchtest Du wissen?