Bartagame in Aquarium halten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Drummer,

es gibt leider in der Tat Probleme mit der Luftzirklulation. Unabhängig davon: Das Aquarium wäre viel zu klein. Das Mindestmaß beträgt 150x80x80 (gesetzlich!). In einer Zoohandlung wird leider nur so beraten, das auch verkauft wird. Leider bleibt da das Wohl der Tiere auf der Strecke.

Ein Lüfter bedeutet übrigens Zugluft. Das ist nicht gerade optimal. Zumindest für die dauerhafte Haltung.

Ein Terrarium mit den Mindestmaßen ist schnell und kostengünstig gebaut.

Alternativ: Benutz doch das jetzige Aquarium als Quarantänebecken. Dafür (für 1-2 Wochen) reicht es. Vorher baust du das richtige Terrarium und wenn du fertig bist, setzt du die Bartagame für einige Wochen in das Quarantäne"Aquarium". Dann 1-2 Kotproben abgeben und wenn alles iO ist in das fertige, richtige Terrarium!

Viel Erfolg.

Drummer0511 20.06.2014, 18:37

kann es eine Bartagame wirklich so sehr schaden in einem Aquarium zu leben ? Mein freund hat auch eine Bartagame schon seit 2 jahren in seinem Aquarium und das tier war noch nie krank :/

0
nedos 20.06.2014, 18:44
@Drummer0511

Wenn du mich so fragst: Ja! Klar, es kann gut gehen. Es geht auch einen Hund in einem kleinen Zimmer zu halten oder ein Hamster im Schuhkarton. Artgerecht ist es nicht und erlaubt (im Sinne des Tierschutzgesetztes) auch nicht. Gerade Reptilien sind teure Tiere die einen verantwortungsbewussten Halter brauchen. Da ist ein ausgedienstes Aquarium nun einmal die falsche Art ein Tier zu halten. Mindestmaße sind MINDESTmaße. Diese stellen es geforderte Minimun da und dein Aquarium (egal ob richtige Lüftung oder nicht) ist nun einmal schon deutlich unter der geforderten MINDESTgröße. Die Lüftung bringt viele Nachteile. Alleine bei der Temperatur wirst du (sofern richtig beleuchtet wird) Probleme bekommen, da sich unten zu viel Wärme ansammelt und du so zu wenig Beleuchtung nehmen musst. Ende vom Lied: Das Tier lebt im dunkeln. Bei einem Terrarium der gesetz. Mindestmaße brauchst du ~200 Watt 14H am Tag. Siehe auch http://www.furcifer-major.com/beleuchtungsbeispiele-bartagame-beleuchtung/

1
Morwyn 20.06.2014, 18:51
@nedos

Dein Freund sollte sich dann einmal das Tierschutzgesetz zu Gemüte führen. Ein Reptil braucht ein Terrarium mit für ihn passenden Parameter.

Erst am Mittwoch kam bei Stern-TV wie viele Tiere schlecht gehalten werden oder ausgesetzt werden.

Bartagamenhaltung ist teuer und sehr platzintensiv.

Das Mindestmaß wurde schon genannt. Das ist die Grenze, ab hier wird man nicht mehr angezeigt. Heißt darunter ist alles ein no-go und man sollte das Maß überschreiten.

Hinzu kommt,, du brauchst 3 verschiedene Arten von Lampen 10-20 cm grabfähigen Bodengrund, Mindestabstand zur UV-Lampe, platz zum Klettern und Temperaturzonen von 25-55 Grad bei heller Beleuchtung durch Metalldampf-Hochdrucklampen mit externen Vorschaltgeräten.

Somit klären bitte deinen Freund auf und bring nicht noch ein Tier in schlechten Verhältnisse

1
Drummer0511 20.06.2014, 20:48
@Morwyn

er hat sich heute ein Terrarium im Maße 150x60x60 gekauft. Er hat es von seinem Freund bekommen. Es hat eine Selbstgebaute Rückwand wo seine Bartagame gut klettern können. Ich habe eine UVB und eine Wärmelampe. Den grabfähigen Bodengrund habe ich auch ( 10cm Wüstensand extra für Bartagame ) .

0
Xineobe 21.06.2014, 13:40
@Drummer0511

Wenn 150x80 MINDESTmaß ist, ist 150x60 bedeutend zu klein.

20 cm Tiefe machen extrem viel Grundfläche aus, zumal man Minima immer überschreiten sollten, also je größer desto besser.

UVB Lampen ohen externes Vorschaltgerät sind meist nicht zu gebrauchen. Heißt keine Kompakt- oder Sparlampen, sondern Metalldampf-Hochdrucklampen.

Es gibt einige unabhängige Messtests im Internet zu den verschiedenen UV-Lampen, die zeigen, dass einige unbrauchbar sind.

Aber gut, dass er etwas verbessern möchte. Sein Tier wird es ihm danken

0

Hallo

Also der Verkäufer will wohl nur eines, Verkaufen. Selbst wenn es ein Terrarium wäre, wäre es viel viel zu klein. Pauschal wurde schon vor 20 Jahren nach der Rechnung des Bundesministeriums eine Mindestgrundfläche von 1,2 Quadratmeter vorgeschlagen. Oft umgesetzt mit 150x80x80.

Da dies nur ein Minimum ist und kein Optimum sollte es gut überschritten werden. Somit geht man für ein Tier Richtung 200x80x80.

Auch gibt es eben Aquarien für Wassertiere und Terrarien für terraristische Tiere.

Eine Luftzirkulation MUSS sein, und ist in einem Aquarium nicht möglich. Es muss ein Kamineffekt entstehen, was nur durch eine großzügige Belüftungsflüche Unten und oben bzw. An den Seiten möglich ist.

Daher niemals da beraten lassen, wo verkauft wird.

Schau dich mal ein wenig hier um. http://www.bartagamen.keppers.de/index.html

Das Terrarium ist das ganze Leben für diese Tiere, hier sollten keine Kompromisse gemacht werden. Und auch Jungtiere brauchen platz. Sie sind agil und neugierig

Hey ho ... Also hab hier jetzt nicht alles gelesen jedoch muss ich dir sagen dass mein terrarium 120 lang ist und darin sind 2 bartis... Voll glücklich fressen viel und sind nicht am zanken oder so (mänchen und weibchen) alles super sie sind zu 100% gesund... Naja und wegen der durchlüftung würde ich dir empfehlen mit nem glaß borer/schneider n paar löcher reinschneiden und n gitter vorkleben mit n bischen silikon und oben n brett mit n gitter oder löchern😄 also alles easy

nedos 22.06.2014, 13:11

Wie schon geschrieben: MINDESTmaß für 1 Bartagame = 150x80x80. Deine Maße sind zu klein (zumindest, sofern die Bartagamen älter als 2 Jahre (ca.) sind.

Magst du mir deine Adresse geben, damit ich das Veterinäramt anrufen kann? War jetzt ein Spass, aber mit sowas musst du rechnen, wenn dein Terrarium die MINDESTMAßE unterschreitet.

1
Morwyn 04.09.2014, 03:43

Deine Tiere sind 100 % nicht glücklich als Einzelgänger zusammen auf 120x60x60 und du verstößt sogar gegen das Mindestmaß von vor bald 20 Jahren vorgeschlagen.

Leute infomiert euch doch einmal, was euren Tieren wirklich gut tut.

Fressen , Koten und vermehren tun sich diese Tiere leider auch im Schuhkarton.

Wie hast du auf 120 2 Sonnenplätze für jedes Tier mit UV und Wärme mit hellen HQI Strahlern mit externem Vorschaltgerät?

Wie hast du die HQi Strahler angebracht dass du den Mindestabstand einhälst, obwohl du die 10-20 cm gragfähigen Bodengrund eingefüllt hast und wie schaffst du auf den kleinen Fleck für 2 Tiere Zonen von 25-50 Grad, mit min. 2 HQI ?

0

Du solltest lieber ein Terrarium kaufen

Was möchtest Du wissen?