Bart wächst seit 2 Jahren nicht mehr nach

3 Antworten

Ein Bart wächst normalerweise nie so richtig gleichmäßig. Da aber einige einen sehr starken Bartwuchs haben, werden etwaige "offene Stellen" ganz gut überdeckt. Das Zupfen kann tatsächlich die Wurzel beschädigen, an Deiner Stelle würde ich daher mal zum Hautarzt gehen. Tendenziell wird da aber wohl nichts mehr wachsen, sorry :(

p.s. Ich habe auch so eine Stelle und habe mal aus Dummheit einen Kaltwachsstreifen für das Gesicht benutzt. 

Es hätte Dir vielleicht jemand erklären sollen, daß es dafür Hilfsmittel gibt. Das nennt man Rasierer. Gibt es elektrisch und für den manuellen Betrieb.

Daß das Gerupfe dauerhaft den Haarwuchs verhindert, wäre mir neu. Es gibt ja Frauen, die auch so seltsame Praktiken anwenden und das immer wieder machen müssen.


Bei mir wächst es aber irgendwie nicht mehr als seit einem Jahr nach ._.

0

Ich bin übrigens noch männlich. Habe vergessen es zu erwähnen. 

Was möchtest Du wissen?