Bart harre im Gesicht weg kriegen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Warnungen sind nicht richtig. Haare bestehen aus totem Hornmaterial, nur an der Wurzel wird neues Haar produziert. Der Körper merkt es gar nicht, wenn Haare abrasiert oder regelmäßig geschnitten werden, daher kann er darauf auch nicht mit dickerem oder dichterem Haar reagieren. Auf den Haarwuchs kann man nur durch Hormone (vergiss es) oder krankhafte Mangelernährung (Schutzflaum bei Magersüchtigen) Einfluss nehmen. Wenn man Haare abrasiert, wachsen sie mit der groben Schnittfläche nach und wirken dadurch starr, hart und dunkel -- zupft man sie aus (beim Bart nicht praktikabel, da zu dicht), wachsen sie mit einer glatten, feinen Spitze nach und das wirkt ganz am Anfang dünner und ist weicher, der Haarschaft nach der (beim Rasieren gekappten) Spitze verändert sich aber nicht. Dichte und Dicke der Haare in den einzelnen Haar-Regionen ist genetisch vorbestimmt. Beim Bart haben viele Heranwachsende den Eindruck, der Bart wird durch das Rasieren dicker und dichter, aber das liegt schlicht an der Pubertät und der damit verbundenen Hormonveränderung -- das Rasieren hat an dieser Entwicklung keinen Anteil.

Viele weitere Infos rund um die Rasur und den Bart: siehe mein Profil

.

Klar werden die dann mehr und vorallem auch dicker ! Wenn du eine Frau bist dann ist es echt schlimm! Dann wirst du bestimmt zu viele Männliche Hormone haben und aus dem Grund bekommst du dann auch diese Haare ! Du kannst aber deswegen zum Arzt gehen und dem dein Leid erzählen ,der könnte dir helfen in dem er dir dann eine Weibliche-Hormontherapie verschreibt ;) LG

hanco 28.05.2012, 14:15

Blödsinn. Die Haarwurzel interessiert sich einen Scheißdreck, was man da oberhalb der Haut macht. Die Haare WIRKEN höchstens dicker, weil die Spitzen ab sind. Aber dadurch wachsen nicht mehr.

0

Das ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass das Bartwachstum durch die Rasur beschleunigt wird. Das Haarwachstum findet an der Haarwurzel statt, die du mit der Rasierklinge gar nicht erreichst, von daher kann da schon mal gar nichts passieren. Haar ist totes Gewebe! Die fühlen sich dann nur dicker an, weil die kürzer sind und erstmal mehr "Spannung" haben, die sind dann eher aufgestellt statt an der Haut liegend.

ahoi1 28.05.2012, 14:15

Genau so ist das! Wirklich!

0

Ja, je öfter du rasierst, desto mehr Haare kommen und die werden auch dicker/fester. Aber das ist Ganz normal. Wenn du wirklich keine Gesichtshaare haben willst, kommt irgendwann die Zeit in der du dich jeden Morgen rasieren musst ;D

LG (;

hanco 28.05.2012, 14:15

Das ist ein Ammenmärchen.

0

Wen du sie weg rasierst dan kommen sie auch wieder aber dan musst du das halt öfters machen :) mehr werden sie davon auch nicht! und dicker werden die auch nicht :)

Nein, sie werden nicht dicker und es werden durch das Rasieren auch nicht mehr.

rasier sie dir aber nicht zu oft

Was möchtest Du wissen?