Bart - mit 18 - wenig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es kann bei manchen sogar bis Ende 20 / Anfang 30 dauern bis der Bartwuchs wirklich gleichmäßig und flächendeckend ist, bei anderen kommt es gar nicht dazu, das ist ganz normal.

Ich bin Ende 20 und bei mir schließen sich gerade die letzten Lücken, was man aber nicht sieht da ich eh Vollbart trage, welcher die Lücken überdeckt. Auch wächst er gerade immer weiter die Wangen hoch, noch mit Ende 20.

Also macht euch mit 18 noch nicht verrückt, das kommt wahrscheinlich noch. :)

Wichtig bei z.B. einem Oberlippenbart ist, dass es gewollt aussieht.

Bei nachlässiger Pflege oder noch sehr schlechtem Bartwuchs kann es einfach nach schlecht rasiert anstatt nach bewusstem Barttragen aussehen. Also drum herum alles fein rasieren und ihm eine sehr gute Form geben, nur dann macht ein so isoliertes Barttragen Spaß. Ein reiner Oberlippenbart hat einen hohen Pflegeaufwand, tägliches rasieren muss gerade bei kürzeren Oberlippenbärten meiner Meinung nach sein. Erst wenn sich ein schöner gezwirbelter Moustache entwickelt sticht er noch schön hervor wenn man sich mal 3 Tage nicht rasiert hat. Bei einem kurzen Bart sieht man dann einfach nur noch ungleichmäßig schlecht rasiert aus. :)

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?