Barock wurde stark von der Gegenreformation durch die katholische Kirche beeinflußt. Daher besteht schon ein evidenter Zusammenhang. Ziel der katholischen Kirche war es, verstärkt Pracht und Herrlichkeit in der Kunst, Architektur und Musik zu demonstrieren, um sich so gegenüber der reformatorischen Kirche abzugrenzen.

Barock ist eine Epoche (ein Zeitabschnitt) in der Kunstgeschichte. Zu dieser Zeit wurden nicht nur Kirchen, sondern auch Schlösser in diesem Stil gebaut, und auch in der Musik und der Malerei spielt diese Epoche eine Rolle.

https://de.wikipedia.org/wiki/Barock

Barockkirchen sind halt in der Zeit des Barock gebaut worden. Einen weiteren Zusammenhang zwischen Kirche und Barock gibt es meines Wissens nicht.

Das Zeitalter des Absolutismus hat die Kunstform Barock hervorgebracht. Besonders von Italien ging dies Prachtentfaltung in der Architektur, aber auch in der Literatur , Musik und Kunst aus. Die katholische Kirche Italiens war bei der Barockisierung der Kirchen Vorreiter. Der Stil entfaltete sich in ganz Europa. Er passte zu der lebensbejahenden Zeit. (Ausser bei den protestantischen Kirchen). Aus unserer heute nüchternen Zeit wirkt die Ausstattung der Kirchen etwas schwülstig. Aber damals war es das Lebensgefühl der Herrscher, die Freude am Leben und die liessen auch das Volk teilhaben, z.B. in der Ausstattung der Kirchen (schmucke, ausladende Altäre, Riesenbilder, lustige Engelchen und spielende Putten....)


Was möchtest Du wissen?